So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1228
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Augen-OP Linse entfernt

Kundenfrage

Hallo mein Jack-Russell wurde vor 2 Jahren am rechten Auge die Linse entfernt wegen Augendruckerhöhung infolge von Linsenluxation. Meine Eltern haben den Hund jetzt 1 Jahr betreut, da ich beruflich 1 Jahr im Ausland war. Leider haben meine Eltern die Nachsorgewohl nicht so ernst genommen. Vor zwei Tagen ist mir schon aufgefallen, dass Bonny immer Nesterbaut und nicht mehr so aktiv ist, sich auch immer an mich kuschelt und meine Nähe sucht, oder gar nicht mehr aufsteht. Ich dachte das wäre eine Reaktion auf die Böllerschützen am Wochenende (hat immer Angst vor Schüssen/Silvester). Heute kneift Bonny das operierte Auge zusammen, nicht immer aber doch des öfteren. Mich erinnert das so an die Linsenluxation...sollte hier wieder eine Augendruckerhöhung stattgefunden haben? Ohne Linse???.welche Medikamente (Augentropfen) muss ich weiterhin in das operierte Auge tropfen muss? Vielen Dank! Kann man auch homöopathisch unterstützen?

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNN/span>

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin