So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16237
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

hallo, meine Katze ist jetzt 17 Jahre alt und von gestern auf

Kundenfrage

hallo, meine Katze ist jetzt 17 Jahre alt und von gestern auf heute sieht sie gar nichts mehr..die augen sind auch ganz milchig.
Was kann ich machen??
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

dies kann leider mehrere Ursachen haben:

-eine stoffwechselerkrankung
-ein schwerer Infekt
-ein trauma
-alterbedingte linsentrübung

Anhand ihrer Beschreibung denke ich nicht daß es sich um eine Linsentrübung handelt da diese nicht plötzlich auftritt.In jeden Fall wäre es ratsam eine Blututnersuchung durchführen zu lassen um damit die Organwerte zu überprüfen,auch die Augen genau untersuchen zu lassen um dann je nach befund wenn möglich behandeln zu können,es ist daher in jeden Fall ratsam und sinnvoll sobald wie möglich zum Tierarzt zu gehen.Leider können die Augen auch irreversibel geschädigt sein,z.B. leider können stoffwechselerkrankungen wie Diabetes etc dazuführen,dies ist aber nur über eine Blututnersuchung feststellbar.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es ?

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort.

Je nach genauer Diagnose kann man versuchen mit Medikamenten den Stoffwechsel unterstützen bzw. die Entzündung behandeln. Zusätzlich sollte das Immunsystem gestärkt werden.

Sollte es sich wirklich um eine Linsentrübung handeln, sind die Möglichkeiten einer OP wegen dem Alter der Katze leider sehr beschränkt bzw. nicht sinnvoll.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin