So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16299
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

was kann ich tun ,wenn mein meerschweinchen 1/2 jahr alt schon

Kundenfrage

was kann ich tun ,wenn mein meerschweinchen 1/2 jahr alt schon 8 tage selbst keine nahrung zu sich nimmt schon 7 aufbauspritzen bekam alle 2std muß ich es mit einer futterspritze füttern heute wurde mir vom arzt gesagt ,daß muß weiter so gemacht werden ich habe bereits schon 180euro gezahlt es ist mir alles zu viel .was würden sie mir raten?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Was wurde als Ursache für das schlechte Fressen festgestellt? Liegt Fieber vor? Welche Medikamente bekommt es?

Ein 6 Monate altes Tier würde ich an der Stelle noch nicht einschläfern.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ist dem arzt nicht bekannt was es sein könnte medikamente kann ich nur aufbauspritze beantworten es hat kein fieber.

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort

Sind die Zähne untersucht worden? Ist der Rachen frei? Trinkt es etwas?

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

die zähne sind ok nein es trinkt nichts auch da muß ich mit der spritze eingeben auch der rachen ist frei

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

bevor man es einschläfert sollte man die Ursache feststellen,hierfür wäre es ratsam die Maulhöhle genauer zu untersuchen ,dies ist oft nur in leichter narkose möglich,ebenso eine Röntgenuntersuchung machen zu lassen.Auch kann eine Entzündung im Körper vorliegen ,selbst wenn kein Fieber vorhanden ist.Aufbauspritzten reichen hierfür sicher nicht aus.man sollte entzündungshemmende medikamente wie metacam geben.Hat es durchfall? Eventuell auch eine Blututnersuchung machen lassen.Ich würde ihnen daher raten bevor sie es Einshläfern lassen,es zunächst noch bei einen anderen Kollegen untersuchen zu lassendieser dann auch keinen Befund erheben können und keine wirksame Therapie durchführen dann wäre sicher das Einschläfern so schwer dies auch ist die richtige Entscheidung.Im Moment würde ich dies aber noch nicht in Erwägung ziehen sondern eine 2.Meinung über eine tierärztliche Untersuchu ng bei einen anderen Kollegen empfehlen.

Beste Grüe und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin