So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16324
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Hund hat seit 3 Wochen Durchfall, ich war bei 2 Tierärzten

Kundenfrage

Mein Hund hat seit 3 Wochen Durchfall, ich war bei 2 Tierärzten - leider ohne Erfolg, er hat Teilweise Blut im Stuhl. Ich gehe bei meinen Spaziergängen durch Nassgebiet und dort frisst er manchmal Schilf anstatt Gras, ich habe jetzt den Spaziergang gewechselt wo es kein Schilf gibt, aber der Stuhl ist noch dünn und mit wenig Blut gemischt, darf ich jetzt eine Wurmkur mit ihm machen? Sind es evtl. Würmer die im Darm sind weil er doch gerne nach Mäusen gräbt? Was kann ich dagegen machen, er bricht nicht und frisst mässig, mein Hund ist ein Hound d.h. Skand. Schlittenhund, 5 jährig. Danke XXXXX XXXXX Rat.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Es ist zu empfehlen, das Tier auf jeden Fall auf Schonkost umzustellen. Dazu geben Sie bitte nur gek. Reis und gek. Pute/Huhn und Hüttenkäse (Frischkäse). Die Ernährung ermöglicht es dem angegriffenen Darm sich wieder zu regenerieren. Diese Fütterung muss beibehalten werden, bis die Symptome sich verbessern und danach noch 2 Wochen, um einen Rückfall zu vermeiden. Dann sollten Sie langsam wieder auf die normale Fütterung umstellen.

Zur Unterstützung können Sie Nux Vomica D6 Globuli 3x tgl. 10 St. geben und Ulcogant vor dem Fressen.

Eine Wurmkur sollte Sie geben, wenn die letzte länger als 8 Wochen her ist. Sie sollten den Hund, wenn er viel draußen gräbt alle 6-8 Wochen entwurmen.

Wurde einmal eine Kotprobe untersucht? Oft handelt es sich bei härtnäckigen Durchfall um Guiardien, welche von normalen Wurmmitteln nicht behandelt werden. Lassen Sie ein großes Kotprofil inkl. Guiardientest machen. Dann kann speziell behandelt werden mit Metronidazol.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin