So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo,Unsere 4 Jahre alte Bordercollie Mix Hündin stammt

Beantwortete Frage:

Hallo, Unsere 4 Jahre alte Bordercollie Mix Hündin stammt aus der Tierrettung in Griechenland und ist dort auf Mikrofilarien bereits positiv getestet worden.


Sie ist jetzt 4 Wochen in Deutschland und entwickelt sich sehr gut (zwar sehr verängstigt) und ist lt. unserem TA körperlich in einem guten Zustand.


Nach einem neuen Bluttest hier in Deutschland ergab sich nun Mikrofilarien - negativ


Makrofilarien - positiv


Antigene - hoch positiv


Hepatozon Canis - positiv


Unser TA hat uns an eine Tierklinik zur weiteren Diagnostig und Therapie überwiesen. Auf eine Ultraschall Untersuchung ist nun verzichtet worden, da sie nur bedingt/eingeschränkt eine Aussage über die Dichte/Menge/Grösse der adulten Würmer zeigt und auch die Therapiemöglichkeiten nicht verändern oder verbessern würde. Sie soll jetzt wie folgt behandelt werden


Ab sofort 1x Milbemax Wiederholung in 30 Tagen


1x Milbemax zu Abtötung der Mikrofilarien Weiterhin tägl. für die nächsten 30 Tage 110mg Doxydema


Nach 60 Tagen 1 Spritze Immiticide mit evtl. 1 Übernachtung in der Klinik Nach weiteren 30 Tagen an 2 auf einander folgenden Tagen jeweils weitere Injektion Immiticide. Und natürlich die "Ruhigstellung" des Hundes wg. des Thrombose Risikos während der Immiticide Behandlung.


Jetzt habe ich mehrere Fragen:


1. Die Behandlung soll sich auf ca. 1000 Euro belaufen. Diese Kosten erscheinen mir sehr hoch (wieviele Menschen können sich so etwas leisten?) Sind das die normalen Behandlungskosten?


2. Gibt es hier noch eine andere ebenso wirkungsvolle Therapie der adulten Würmer, z. B. durch ein neues Spot on?


3. Ist es sinnvoll eine Zeitversetzte Therapie (im Vorfeld) gegen Hepatozon Cannis einzuleiten? (Sie weist keinerlei Symptome auf). Nach dem Klinikbesuch bin ich nun doch sehr verwirrt und auch Erschrocken von den hohen, erwähnten Kosten.


Im Vorfeld, vielen Dank für Ihre Mühen!


Tina Albus

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

Melarsomin (Immiticide) ist das Mittel der wahl bei Herzwurmbefall. Leider gibt es keine Alternative. Ich würde wegen der Kosten empfehlen in einer der Unikliniken (München, Berlin, Gießen, Hannover, Leipzig) nach dem Preis zu fragen, insbesondere wenn Sie Ihren Hund kurzzeitig zur Demonstration für Studenten zur verfügung stellen, ist der Preis vermutlich günstiger.

Eine Behandlung von Hepatozoon (meist mit Doxycyclin und Imidocarb) macht durchaus Sinn, da es sich um eine schwere Erkrankung mit Fieber und Anämie (Blutarmut durch Zerstörung der roten Blutkörperchen) handelt.

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann. Im Voraus besten Dank. Falls noch Fragen bestehen, antworte ich natürlich gern noch mal.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

bitte - falls es keine Ergänzungsfrage mehr gibt, die ich natürlich gern noch beantworte - die erbrachte Leistung (d.h. die Beantwortung Ihrer Frage) durch neutrales oder positives Bewerten honorieren (nur dann findet eine Bezahlung statt), auf diesem Vertrauen zum Kunden basiert die Arbeit des Experten. Ohne neutrales oder positives Bewerten bleibt die Arbeit des Experten komplett unbezahlt. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.

Danke XXXXX XXXXX!

Freundliche Grüße,

Udo Kind