So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Mein Hund hat Floehe und ich werde sie einfach nicht los .Ich

Kundenfrage

Mein Hund hat Floehe und ich werde sie einfach nicht los .Ich habe schon diverse Sprays ausprpbiert und meone komplette Wohnung mit Fogger behandelt
.Es kommt mir so vor als ob die Floehe resistent sind
Was lann och noch tun?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Kleintierärztin :

Guten Abend,

Kleintierärztin :

was für ein Spot on haben Sie angewendet und wie oft bzw. in welchen Abständen?

Kleintierärztin :

Spot on Präparate haben den Nachteil, dass sie in der Regel nur die erwachsenen Stadien der Flöhe abtöten. Flöhe wieder los zu werden ist manchmal gar nicht so einfach. Es gibt seit letztem Jahr neue Tabletten, die alle lebenden Flöhe innerhalb weniger Stunden abtöten und zudem 4 Wochen vorbeugen. Diese Tabletten nennen sich Comfortis. Die Behandlung hat sich bei unseren Patienten als deutlich effektiver und schneller wirksam erwiesen als Spot on Präparate (werden im Nacken aufgetragen), Halsbänder und Co. Comfortis sollte man zusammen mit der Fütterung eingeben, da es sonst zu Erbrechen kommen kann. Comfortis erhalten Sie nur beim Tierarzt.

Kleintierärztin :

Frontline und Co töten nur die adulten Flöhe ab. Man sollte daher auch ein Präparat geben, welches die Vermehrung der Flöhe verhindert. Früher habe ich immer die Kombination Frontline Combo und Program (verhindert die Vermehrung) verwendet, jetzt reicht Comfortis alleine.

Kleintierärztin :

Wenn der Hund 5 Flöhe hat haben sie in der Wohnung mindestens das Vielfache. Die Umgebungsbehandlung ist daher fast wichtiger als die Behandlung der Tiere. Denken Sie daran alle Tiere in Ihrem Haushalt zu behandeln. Zusätzlich ist eine Behandlung der Umgebung extrem wichtig. Alles was Sie waschen können sollten Sie möglichst heiß waschen, glatte Fußböden wischen. Vergessen Sie nicht Bettzeug, Decken, Kissen, etc. Zusätzlich sollten Sie sich ein Umgebungsspray (z.B. Ardap) besorgen, da die Flöhe nur kurz auf dem Tier sind um Blut zu saugen und den Rest der Zeit im Sofa, Ecken und Ritzen sitzen und auch dort Ihre Eier ablegen. Diese können sich in der Wohnung extrem lange halten. Behandeln Sie die Tiere unbedingt nach 4 Wochen noch einmal. Zusätzlich sollten Sie die Tiere entwurmen, da Flöhe Gurkenkernbandwürmer übertragen. Vergessen Sie auch das Auto etc. nicht. Sie sollten die Umgebungsbehandlung nach 3 Wochen noch einmal wiederholen. Wenn Sie alles konsequent behandeln sind Sie die Flöhe bald los. Insgesamt würde ich den Hund (und alle evtl. vorhandenen weiteren Tiere) über 4 - 5 Monate behandeln.

Kleintierärztin :

Wir beobachten in den letzten Jahren zunehmend, dass Spot on Präparate nicht mehr gut wirksam sind, wenn ein Flohbefall vorliegt. Ob dies wirklich an Resistenzen liegt kann ich nicht beurteilen, hatte diese Vermutung aber auch schon. Seitdem wir Comfortis benutzen hatten wir keinen Fall mehr in dem wir die Flöhe nicht losgeworden sind.

Kleintierärztin :

Ich hoffe ich konnte Ihnen ein wenig weiterhelfen. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Kleintierärztin :

Alles Gute für Ihren Hund