So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Mein Hund ein Wolfspitz hat eine massive Herzschwäche, welches

Kundenfrage

Mein Hund ein Wolfspitz hat eine massive Herzschwäche, welches Medikament könnte das beste sein?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag,

Bei der Herzinsuffizienz, die hier vorliegen wird, ist der Herzmuskel durch Abnutzung stark geweitet, aber dabei deutlich dünner (als Vergleich könnte man sich ein älteres Gummiband vorstellen, was ständiger Dehnung unterworfen wird und dadurch irgendwann weniger elastisch und porös wird). Die Herzklappen schließen nicht mehr vollständig, da sie rigide geworden sind.

Dies ist ein sog. "Altersherz". Die Folge dieser Herzerkrankung ist im späteren Stadium das sog. Lungenödem, welches zu Husten und Kurzatmigkeit führt.

Gut ist es bei einer ausreichenden Herzdiagnostik immer ein Herzultraschall oder zumindest eine Röntgenaufnahme vorliegen zu haben.



Man muß sich zudem immer nach der individuellen Symptomatik des Tieres richten. Bekommt der Hund deutlich schlechter Luft als früher oder hechelt er bei Aufregung (oder hustet ständig), sollte zur Entwässerung Furosemid eingesetzt werden. Man nimmt meist eine Einstiegsdosis von ca. 2 mg/kg Körpergewicht - bis zu 3xtgl.



Als Herzmedikament wird anfangs meist ein sog. ACE-Hemmer eingesetzt. Im fortgeschrittenen Stadium sollte unter Umständen noch Pimobendan (Vetmedin) zusätzlich gegeben werden.



Also könnte dies für den Hund bedeuten:

- ACE-Hemmer

- Vetmedin

- Furosemid



Bei anhaltender Kurzatmigkeit und Atemnot wird manchmal der Einsatz von Cortison notwendig, um die Lungengfäße zu erweitern und darüber die Atmung zu erleichtern.



Vor jeglicher Therapie sollte jedoch stets eine ausreichende Diagnostik stehen.



 

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.

 

Vielen Dank XXXXX XXXXX !

 

 

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Nutzer/in,

Sie haben meine Antwort auf die von Ihnen gestellte Frage leider noch nicht gelesen bzw. beantwortet.
Wenn es noch Nachfragen gibt, würde ich Sie bitten diese nun zu stellen.

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke