So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16311
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Habe einen 14 Wochen alten Welpen (Weimaraner). Bisher mehr

Kundenfrage

Habe einen 14 Wochen alten Welpen (Weimaraner). Bisher mehr als mopsfidel. Frisst wie ein Raubtier und hat super glänzendes Fell, also alles i. O. Ich barfe seit ich ihn habe. Er frißt einfach alles, auch angedünstetes Gemüse, Obst was er darf. Seit heute Nacht ging es ihm schlecht. Er würgte und war sehr unruhig. Dann hatte er mehrfach Stuhlgang bis es absolut wässrig war. Fraß Gras und legte sich dann länger zur Ruhe als sonst. Am Morgen war er der Alte, bis ich nachmittags bemerkte: kleine Beulen am Kopf, rote Augen und später sogar ganz geschwollene Ohren. Die Ohren sind seit dem Kauf immer sehr schmutzig. Heute hat er sie auch vermehrt geschüttelt.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

Fieber hat er keines, Normaltemperatur beträgt 38,5 bis 39,2 Grad.Anhand ihrer beschreibung könnte es sich um eine allergische Reaktion auch auf ein futtermittel handeln.Ich würde ihnen daher raten ihn weiter zu beobachten ,sollte sich die Symptomatik weiter verschlechtern müßten sie in jeden Fall zum tierarzt gehen damit er entsprechend behandelt werden kann,Antihistaminka,entzündungshemmende Mittel etc.Ferner sollte er 24 stunden karenzen damit sich der verdauungstrakt erst einmal beruhigenkann.anschließend sollten sie ihn dann für die nächsten 3 tage nur Schonkost bestehend aus gekochten Hühner-oder Putenfleisch mit gekochten reis undkörnigen Frischkäse in kleinen Portionen 3-4 am tag zu geben.Zum Trinken nur lauwarmen Schwarz-oder Kamillentee wirkt beruhigend auf den verdauungstrakt.ferner können sie zur Unterstützung Nux vomica D6 und Apis D6 Globuli anfangs stdl 5 Globuli.bei Besserung 3xtgl8-10 Stpck,erhalten sie rezeptfrei in der Apotheke,geben.Barfen ist eine sehr gute und gesunde Ernährung für Hunde,nur leider vertragen diese nicht alles Obst und Gemüse,Zitrusfrüchte etc sollten nicht gefüttert werden,auch kann es zu allergischen Reakrtionen auf Obst wie Beeren,Bananen kommen.daher sollte man dies besser nicht füttern,Gemüse sollte man keinen Kohl,Bohnen etc geben dies führt oft zu Verdauungsstörungen.Sollte es bis Morgen daher nicht deutlich besser sein wäre es empfehelnswert ihn beim Tierarzt vorzustellen damit er dann entsprechend behandelt werden kann.

beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin