So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Was kann ich tun bei Ohrmilben meiner Katzen?

Kundenfrage

Was kann ich tun bei Ohrmilben meiner Katzen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Kleintierärztin :

Guten Tag,

Kleintierärztin :

sind Sie sicher, dass es wirklich Ohrmilben sind? Meist sind es andere Ursachen (Bakterien, Hefen, etc.) die zu Ohrproblemen wie Kopfschütteln, Kratzen, etc. führen. Ohrmilben kann man häufig nur mikroskopisch sicher erkennen. Häufig kann man es aber auch diagnostizieren, wenn man mit einer Taschenlampe in den Gehörgang leuchtet - man sieht dann winzige Pünktchen, die sich bewegen. Das Sekret bei Ohrmilben ist eher gräulich - bröckelig, während es bei anderen Ohrinfektionen eitrig -gelblich, schwärzlich oder bräunlich ist.

Kleintierärztin :

Um Ohrmilben abzutöten gibt es beim Tierarzt spezielle Medikamente, welche einen Wirkstoff gegen Parasiten enthalten, z.B. Otimectin. Dieses Gel enthält einen Wirkstoff, welcher Ohrmilben abtötet. Um erste Abhilfe bei Ohrmilben zu schaffen kann man etwas lauwarme Seifenlauge (sehr wenig Seife auf viel Wasser) nehmen und die Ohren hiermit säubern. Durch diese Lösung werden viele Ohrmilben abgetötet - dauerhaft helfen aber oben genannte Medikamente besser. Wichtig ist, dass das Ohr täglich gesäubert wird, hierfür gibt es spezielle Ohrreiniger, die man ins Ohr einträufelt und dann gut einmassiert.

Kleintierärztin :

Sicherer wäre es aber, wenn Sie Ihre Katzen einem Tierarzt vorstellen, damit dieser untersuchen kann, ob es wirklich Ohrmilben sind oder ob eine andere Ursache vorliegt. Auch sollte vor der Anwendung von Ohrmedikamenten geprüft werden, ob das Trommelfell intakt ist.

Kleintierärztin :

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung

Kleintierärztin :

Alles Gute für Ihre Katzen

JACUSTOMER-4h3xa8km- :

Vielen Dank für Ihre Antwort. Es ist jetzt Wochenende. Kann ich noch bis Montag warten oder soll ich bereits mit der Seifenlauge beginnen?

Kleintierärztin :

Hallo, wenn die Katze sich nicht allzu stark kratzt und Ihnen keine Kopfschiefhaltung auffällt, können sie es vorsichtig mit etwas Seifenlauge probieren und am Montag einen Tierarzt aufsuchen. Bei Kopfschiefhaltung, sehr üblem Geruch aus den Ohren oder blutig erscheinenden Gehörgängen sollten sie noch am Wochenende einen Tierarzt aufsuchen.

Kleintierärztin :

Gute Besserung für Willi

Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin