So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an 4vet.
4vet
4vet, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 84
Erfahrung:  Berufserfahrung mit Kleintiere, Vögel und Reptilien
74456792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
4vet ist jetzt online.

Hallo! Bin ganz verzweifelt ! Habe am Freitag mein Kätzle geholt.

Kundenfrage

Hallo! Bin ganz verzweifelt ! Habe am Freitag mein Kätzle geholt. 10 Wochen . Sie spielt ist so fit aber sie will einfach nicht essen! Katzenmilch trinkt sie aber heut Abend hat sie gebrochen. Was soll ich bloß tun?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  4vet hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,
Mehrmaliges Erbrechen eines jungen Kätzchens muß sehr genau beobachtet werden und kann sehr schnell lebensbedrohlich werden. Am besten wiegen sie das kleine ab um ein startgewicht zu haben. Häufiges Erbrechen kann zu Austrocknung führen, wenn nicht genügend Wasser wieder aufgenommen wird. Damit sie daheim überprüfen können, wie der Zustand einzuschätzen ist, folgende Untersuchungen bite durchführen:
1) Hautfalte ca. 2-3cm im Bereich des Hals/Rücken anheben und zurückschnellen lassen. Verstreicht die Falte sofort, ist das ein gutes Zeichen. Wenn bereits mehr als 1sekunde nötig ist oder die hautfalte stehen bleibt müssen sie schnellstmöglich zum tierarzt, da die Gefahr der Austrocknung besteht. Dort bekommt ihr Kätzchen symptomatisch sofort eine Infusion und weitere notwendige Schritte werden gesetzt.
2) die Maulschleimhaut ist normalerweise rosa und färbt sich sofort nach Druck darauf (bei Druck Weissfärbung) wieder in die Ursprungsfarbe rosa (unter 2sek.) beim anfassen der letzen und Backen sollten diese feucht sein, keinesfalls pappig klebrig.
3) bei verminderter Aktivität ist sofort ein Tierarzt aufzusuchen. Keine Nahrungsaufnahme seit 1-2 Tagenund zusätzliches Erbrechen kann gefährlich werden, daher lieber zum Notdienst gehen, als etwas zu verabsäumen.
4) Fieber messen kann rektal erfolgen, wenn sie es sich zutrauen. Die Temperatur sollte nicht über 39,3 Grad sein, ab 39 grad muß mit einer Infektion gerechnet werden und sofort ein Tierarzt aufgesucht werden.

Ursachen für Erbrechen kann sein:
Fremdkörper Aufnahme wie Faden, Spielzeug, Knochen,... (Röntgen beim Tierarzt führt zur Diagnose)
Bakterielle, virale Infektion, Pilz oder Parasitenbefall (Impf und Entwurmungsstatus, Vermehrte Keimbelastung bei Freigänger, Kranke Partnerkatze oder verschnupfter Besitzer)
Vergiftung (Zimmerpflanzen angeknabbert, Spülmittel geschleckt, Medikamente aufgenommen oderverschrieben bekommen, ...)
Gastritis, Magen-Darmdysbakterie (kurzfristige Magenverstimmung)
Katzenschnupfen, Fieber lassen den Appetit stark absinken und sollten sofort behandelt werden.

Achtung, wenn Durchfall dazu kommt sofort zum Tierarzt fahren!

Therapie: Futter anwärmen oder mit Hühnerbrühe übergießen kann den Appetit steigern. Wird die Nahrung nicht behalten und sogar Flüssigkeit innerhalb einer Stunde nach dem Fressen erbrochen bitte sofort einen Tierarzt aufsuchen. Medikamente kann ich ihnen keine Raten, solange ein verschluckter Fremdkörper nicht ausgeschlossen ist, da sie dadurch die Situation verschlimmern könnten. Impfungen sollten zwei im Impfpass eingetragen sein, wichtig ist die Parvoviroseimpfung (Enthalten in RCP und CPV als Eintragung im Impfpass unter sonstige Impfungen). Viel Flüssigkeit anbieten und warm halten ist bei Jungtieren wichtig. Notfalls bei mattigkeit Zuckerwasser (am besten Traubenzucker) auf die Zunge Tropfen und mit wärmekissen zur Tierklinik fahren. Leider kann der Zustand bei so kleinen Welpen blitzartig kippen (nach 2 Tagen Erbrechen ohne Besserung oder zusätzlichem Durchfall sofort den Tierarzt oder Klinik aufsuchen)

Falls sie noch Rückfragen haben, beantworte ich diese sehr gerne. Ich hoffe ich habe Ihnen die Einschätzung mit meinen Ausführungen erleichtern können und hoffe, dass sich die Symptome schnell bessern.
Beste Grüße!
Experte:  4vet hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,
Ich bitte Sie um Rückfragen oder eine Bewertung, wenn meine Antwort hilfreich war, da ich ansonsten keine Zahlung für meine Leistung erhalte.
Ich hoffe Ihrer Katze geht es schon besser!
Beste Grüße.
Experte:  4vet hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,
Ich habe gerne geholfen, hätte aber gerne eine kleine Anerkennung in Form einer positiven Bewertung dafür bekommen. Bis jetzt konnte ich keine Vergütung feststellen, trotz Informationsweitergabe. Gerne können Sie noch nachfragen, ansonsten bitte ich Sie höflichst um ein Feedback.
Vielen Dank!
Beste Grüße.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin