So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16239
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unsere Lewitzer Stute reagiert auf Pollen und hat jetzt schon

Kundenfrage

Unsere Lewitzer Stute reagiert auf Pollen und hat jetzt schon Prednisolon bekommen kann ich dazu ohne bedenken auch Cetirizin verabreichen oder gibt es da irgendwelche Nebenwirkungen ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Cetirizin ist für Pferde nicht zugelassen kann aber in speziellen Fällen umgewidmet werden. Ich empfehle es aber nicht bei einer Pollenallergie, denn es hat keine ausreichende Wirkung.

Welche Symptome zeigt das Pferde denn aktuell?

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sie hustet ab und zu und die Nüstern gehen etwas schneller


wie sonst

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort

Wurde auch ein Allergietest gemacht?

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo


Nein einen Allergie test haben wir noch nicht machen lassen da es für uns sehr offensichtlich ist. Sie bekommt die Probleme immer sobald es anfängt zu blühen

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

man könnte es mit einer hyposensibilisierung versuchen,dies wird auch bei Pferden schon durchgeführt.ansonsten könnten sie es mit Inhalieren versuchen,hierfür kann man einen speziellen Pferdeinhaltor verwenden,diese kann man kaufen,z.B. der Firma Kegler oder auch leasen,man kann dann Cortioson wie Pulmocort dazu vrwenden oder es zunächst mit Emsersalz und Kamille versuchen,dies schaft oft auch schon eine deutlich Linderung.

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin