So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Hallo mein hund hat heut den ganzen tag erbrochen und er zittert

Kundenfrage

Hallo mein hund hat heut den ganzen tag erbrochen und er zittert ständig und will nichts mehr fressen ....gestern ging es ihm noch perfekt er liegt nur rum und schläft und bewegt sich kaum was kann ich machen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Kleintierärztin :

Guten Abend

Kleintierärztin :

wie alt ist Ihr Hund? Was für eine Rasse bzw. Größe ist er? Hündin oder Rüde?

JACUSTOMER-kxr1w5gd- :

Mein hund ist zwei und ein mis

JACUSTOMER-kxr1w5gd- :

Er ist ein rüde..2 Jahre und ist ei Mischling

Kleintierärztin :

könnte Ihr Hund heute etwas aufgenommen haben? Wichtig wäre es für mich auch zu wissen, ob der Hund heute normal Kot und Urin abgesetzt hat.

JACUSTOMER-kxr1w5gd- :

Kot war normal und urin auch ..nein konntr

JACUSTOMER-kxr1w5gd- :

Nichts aufnehme

Kleintierärztin :

haben Sie die Möglichkeit bei Ihrem Hund Fieber zu messen (rektal)?

JACUSTOMER-kxr1w5gd- :

Nein komm ich nicht dazu

Kleintierärztin :

das Erbrechen kann verschiedene Ursachen haben.. Häufig sind es bakterielle oder virale Infekte, welche zu Erbrechen, Fieber und schlechtem Allgemeinbefinden führen. Auch Vergiftungen etc. können solche Symptome auslösen. Wenn Sie sicher sind, dass der Hund nichts aufgenommen haben kann kann man dies wahrscheinlich ausschließen. Leider sind humanmedizinische Schmerzmittel für Hunde nicht geeignet, eine Ausnahme ist Novalgin (Metamizol). Falls Sie dies zufällig im Haus haben können Sie dem Hund 20 - 30 mg pro kg Körpergewicht eingeben. Gegen das Erbrechen kann man sehr gut MCP bzw. Paspertin eingeben. Genau wie Novalgin ist dies verschreibungspflichtig, viele haben es aber im Haus. MCP kann man in einer Dosierung von 0,5 mg pro kg Körpergewicht eingeben. Ansonsten sollten Sie den Hund über Nacht unter Beobachtung behalten und ihn für mindestens 24 Stunden nicht füttern, damit der Magen-Darm-Trakt sich beruhigen kann. Eine warme Wärmflasche oder ähnliches für den Bauch wird von vielen Hunden gerne angenommen. Wenn der Hund Krämpfe zeigt, immer wieder erbricht, apathisch wirkt, etc. sollten Sie sicherheitshalber den tierärztlichen Notdienst aufsuchen.

Kleintierärztin :

Um den Magen etwas zu beruhigen können Sie dem Hund etwas verdünnten Kamillentee zu trinken geben.

JACUSTOMER-kxr1w5gd- :

Danke kann day auch für u d Menschen ansteckend sein

Kleintierärztin :

Nein, Menschen stecken sich bei Hunden mit solchen Infekten nicht an

JACUSTOMER-kxr1w5gd- :

Danke vielmals

Kleintierärztin :

Gute Besserung für Ihren Hund und trotz allem eine ruhige Nacht. Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich freuen.

Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin