So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16410
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine Hündin ist läufig, seit zweieinhalb Wochen, seit 4 Tagen

Kundenfrage

Meine Hündin ist läufig, seit zweieinhalb Wochen, seit 4 Tagen Rückgang Blutung, plötzlich seit heute Nachmittag sehr unruhig, wechselt ständig Position, kann nicht ruhig bleiben, drückt sich mit dem Rücken in alle Zimmerecken, wirkt verwirrt und hat eben spontan Schaum und etwas gras erbrochen, wobei sie sich in den Sekunden vor dem Erbrechen völlig versteift hat, wie ein Krampfanfall. Springt sogar auf die Kommode, sitzt hilflos dort oben rum, aber hat nur 37.8C Temp. Also kein Fieber. Bauch weich und nicht druckschmerzhaft, aber so unruhig und verwirrt habe ich sie noch nie erlebt. Jetzt erstmal Ruhe, liegt seit 10 Minuten auf der seite und döst
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

dies kann mehrere Ursachen haben.Unabhängig von der Läufigkeit kann sie einen Infekt erwischt haben oder auch etwas Vedorbenes,schlecht verdauliches aufgenommen haben.Im Zusammenhang mit der Läufigjeit müßte man auch an eine Gebärmutterentzündung denken.Ich würde ihnen daher rsten zunächst einmal abzuwarten.Ihr bis Morgen Nachmittag nichts zu freßen zu geben und etwas lauwarmen Schwarz-oder Kamillentee zum trinken anbieten.Gegen das Erbrechen hilft MCP-tzropfen 2xtgl 8-10 Tropfen,auch die Gabe von Nux vomica D6 Globuli 3xtgl 6-8 Stück,erhalten sie rezeptfrei in der Apotheke.Ab Mittag dann Schonkost bestehend aus gekochten Hühner-oder Putenfleisch mit körnigen Frischkäse und gekochten Reis in kleinen Portionen 3-4 am Tag verabreichen und deies in den nächsten 3 Tagen ausschließlich füttern,anschließend durch Untermischen ihres normalen Futters die Schonkost über weitere 2-3 tage wieder ausschleichen.Weiterhin die Temperatur kontrollieren,über 39,2 Grad spricht man von Fieber,sollte sie Fieber bekommen sollten sie dann baldmöglichst zum Tierarzt gehen damit er sie genauer untersuchen und gezielt behandeln kann.Bei einer Gebärmutterentzündung haben die hündin neben Fieber,vermehrt Durst,wenig Appeitit etc.Solte dies bei ihrer Hündin auftreten wäre es ebenfalls ratsam schnellst möglich einen Tierarzt aufzusuchenda neben einen Infekt auch eine Gebärmutterentzündung die Ursache sein könnte,welche dann entsptechend behandelt werden müßte.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin