So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Mein Kater ist 18j alt und hat seit 2 Wochen durchfall ,verweigert

Kundenfrage

Mein Kater ist 18j alt und hat seit 2 Wochen durchfall ,verweigert auch das essen :-( sieht schon ziemlich abgemagert aus. Heute habe ich im erste mal Medikament gegen durchfall gegeben . Was kann ich noch machen oder was kann das sein ?

Danke XXXXX XXXXX Antwort
LG E.Schmidt
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Kleintierärztin :

Guten Abend

Kleintierärztin :

was haben Sie gegen den Durchfall eingegeben? Frisst das Tier gar nicht mehr? Wie sieht es mit dem Trinkverhalten aus?

JACUSTOMER-e2h3a2ma- :

er trinkt gut . Wie das Medikament heist .....schaue gleich nach

JACUSTOMER-e2h3a2ma- :

Diarrhoe san

JACUSTOMER-e2h3a2ma- :

ich habe im 2x 15ml gegeben

JACUSTOMER-e2h3a2ma- :

2x 5 ml

Kleintierärztin :

Ursachen dafür, dass Katzen nicht oder nicht richtig fressen gibt es viele. Häufigste Ursache sind Zahnerkrankungen (Zahnstein, Zahnwurzelentzündungen, etc.). Auch Nierenerkrankungen, Diabetes, eine Schilddrüsenüberfunktion, Infektionen, etc. können zu Futterverweigerung führen. Wenn Katzen nicht oder nicht richtig fressen wird es leider recht schnell problematisch. Anders als Hunde und wir Menschen können die Katzen die im Hungerstoffwechsel anfallenden Stoffwechselprodukte nur unzureichend verwerten und die Leber wird bereits nach einigen Tagen ohne Futteraufnahme stark geschädigt. Wenn Katzen nicht fressen kann dies daher schnell zu einem lebensbedrohlichen Zustand werden. Vom Diarrhoesan gibt man normalerweise nur 1 - 2 ml ein, mehr dürfte aber normalerweise nicht schädlich sein.

JACUSTOMER-e2h3a2ma- :

er hat Heute außer Schwand nichts gegessen. Soll ich noch beobachten oder gleich zum Arzt ?

Kleintierärztin :

wenn ein so altes Tier gar nicht frisst (länger als maximal ein bis zwei Tage) sollten Sie auf jeden Fall so schnell wie möglich einen Tierarzt aufsuchen um lebensbedrohliche Folgen zu vermeiden. Nehmen Sie am Besten eine Kotprobe mit zum Tierarzt. Ist der Kater ein Freigänger oder eine Wohnungskatze? Man kann versuchen dem Tier etwas Futter einzugeben, indem man Nassfutter mit reichlich Wasser sehr dünnflüssig pürriert und dies mit einer Spritze oral eingibt. Am Besten geht dies, wenn man die Katze hierzu komplett in ein großes Handtuch wickelt, so dass nur noch der Kopf herausschaut. Am Besten besorgen Sie sich von Ihrem Tierarzt oder im Internet Reconvales Tonicum. Dieses flüssige Nahrungsergänzungsmittel kann man oral eingeben, wenn die Katze nicht frisst, man kann es aber auch sehr gut zufüttern um die Katze wieder etwas zu Kräften zu bringen, wenn sie wieder frisst.

Kleintierärztin :

als Ursache für den Durchfall kommen verschiedene bakterielle oder virale Erkrankungen in Frage. Auch ein Parasitenbefall (z.B. Giardien bei Freigängern) kann die Ursache sein. Bei Durchfall empfiehlt es sich dem Tier eine Diät aus 1/3 gekochtem Reis, 1/3 gekochtem Geflügel und 1/3 Hüttenkäse zu füttern, wenn sie wieder frisst.

JACUSTOMER-e2h3a2ma- :

Er ist ein Haus Kater geht nicht raus aber er frisst normale weise nur Seelachs roheres Hühner Fleisch , Schinken und trocken Futter .

JACUSTOMER-e2h3a2ma- :

Er ist ein Haus Kater , normalerweise frisst er Rohes Hühnerfleisch , fisch , Schinken und trocken Futter

Kleintierärztin :

um die Ursache weiter einzugrenzen muss man in solchen Fällen meist eine Blutuntersuchung machen. Auf diese Weise kann man einen guten Überblick über die Gesundheit der einzelnen Organe (Leber, Niere, Schilddrüse, Diabetes, etc.) gewinnen und die Ursache weiter eingrenzen. Häufig sind es bakterielle Ursachen, die zu solch langanhaltendem Durchfall führen. Diese lassen sich durch eine Antibiotikabehandlung meist gut therapieren. Wichtig wäre hier aber auf jeden Fall die Leberfunktion zu überprüfen.

JACUSTOMER-e2h3a2ma- :

Ok, Danke! Das mache ich auch.

Kleintierärztin :

Gute Besserung für Anton

JACUSTOMER-e2h3a2ma- :

Danke !

Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.