So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 7109
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Ja,Hallo,ich bins nochmal(Wunnenberg).Kommt denn eine Arthrose

Kundenfrage

Ja,Hallo,ich bins nochmal(Wunnenberg).Kommt denn eine Arthrose beim Hund über Nacht zustande,zumal er ja doch noch relativ jung ist(6Jahre alt)?Was wäre wenn beim Röntgen nichts bei rum kommt,man nichts diesbezüglich sehen kann,möchte ihm auch nicht unnötig strapazen aussetzen.Wie läuft denn das Röngten beim Hund so ab?wenn es jetzt primär um die Pfote geht?Geht das auch ohne Narkose?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Frau Wunneberg,
Eine Arhrose entsteht langsam, aber z.B. durch eine falschen Sprung/Tritt kann es schneller zu einer Entzündung in dem betroffenen Gelenk kommen- evtl zusätzlich eine Bänderzerrung- aber dann würde er eher garnicht laufen wollen. Ein Röntgen ist ganz problemlos und i.d.R immer ohne Narkose, wenn der Hund still hält- aber das klappt meistens gut. Da wird einfach auf dem Röntgentisch die Pfote still gehalten für wenige Augenblicke. Ich gehe davon aus, es ist die Vorderpfote?
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie dazu noch Fragen? Ich antworte Gern nochmal.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie dazu noch Fragen? Ich antworte gern nochmal.