So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Hallo, meine eine Katze verträgt kein Trockenfutter und leidet

Kundenfrage

Hallo,
meine eine Katze verträgt kein Trockenfutter und leidet sehr oft unter einer Magen-Darm-Reizung. Nach vielen Tierarzt- und Tierklinikbesuchen ohne Erfolg bin ich über eine hiesige Apotheke zur Homöopathie gekommen. Mit kleinen Globulis gegen Magen-Darm-Reizung habe ich die Sache sehr gut in den Griff bekommen. Nun leidet meine Katze seit einigen Tagen wieder an einer Reizung und ich bekomme sie einfach nicht in den Griff. Anbei meine Fragen:

Da die Reizung m.E. schon chronisch ist, kann ich die Globulis laufend geben oder muß ich absetzen, habe bisher bei Besserung immer abgesetzt

Habe jetzt ordentlich die Packung gelesen und festgestellt, daß ich falsch verabreicht habe und zwar immer nur 2 x 6 Stck. (hat bisher aber auch immer geholfen), Packung sagt 5 x 5 Stck.. Ich gehe ganztags arbeiten, wie könnte ich die Globulis anders der Katze geben?

Vielen Dank XXXXX XXXXX

Mit freundlichen Grüßen

Martina Szalai
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

welche Globuli haben Sie denn bisher gegeben ?

Mit freundlichen grüßen,

Christiane Jahnke
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

SPAGYRO Globuli 10 g gegen Magen-Darm-Reizung

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
zunächst zur Dosierung :
man sollte immer wieder einmal eine Pause einlegen bei der Gabe, damit der Effekt noch bestehen bleibt. Dabei kann man die Globuli über ein bis zwei Monate geben und dann - wenn die Symptome es erlauben für einen Monat pausieren.
Als Menge gilt 2-3- xtgl. 5-8 Globuli - somit liegen Sie mit Ihrer Dosierung noch im richtigen Bereich.
Je nachdem welches Problem zur Zeit dominiert würde ich den Nux vomica-Anteil für kurze Zeit erhöhen und auch Schonkost über einige Tage füttern.
Besteht eher Durchfall hilft folgendes:

- Podophyllum D6
- Lycopodium D6
- Carbo vegetabilis
Jeweils 3xtgl. 5-8 Globuli oder eine Tablette





Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.


Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke


Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Frau Jahnke,


vielen Dank.


Mit freundlichen Grüßen


Martina Szalai

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
ich wünsche gute Besserung und frohe Ostern.
Bitte das Bewerten nicht vergessen - danke !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin