So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Guten TAG; MEIN HUND WURDE NOTOPERIERT; MILZTUMOR; VON DER

Kundenfrage

Guten TAG; MEIN HUND WURDE NOTOPERIERT; MILZTUMOR; VON DER KLINIK HANNOVER WURDE CHEMO ABGELEHNT; ALTERNATIV TUMORVAKZINE ODER MISTELTHERAPIE; BEIDES GLIECHZEITIG MÖGLICH?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tierarzt - Homöopathie :

Hallo,

Tierarzt - Homöopathie :

warum wurde Chemotherapie abgelehnt? Hat Ihr Hund besondere andere Erkrankungen?

Tierarzt - Homöopathie :

Tumorvakzine und Misteltherapie können Sie kombinieren.

Tierarzt - Homöopathie :

Leider liegen bei Milztumoren oft schon Metastasen in anderen Organen (Leber etc) vor. Bei Ihrem Hund sind/waren andere Organe makroskopisch tumorfrei?




Gab es schon Blutungen in den Bauchraum?


Falls es sich um einen Tumor handelt, ist im Allgemeinen die Entfernung der Milz die sinnvollste Maßnahme, auch um (weitere) Metastasen zu vermeiden. Ein Hauptgrund ist aber, daß Milztumore (auch schon bei geringen Erschütterungen) leicht platzen und es dann zu starken Blutungen kommen kann, an denen ein Hund verbluten kann. Dies wurde bei Ihrem Hund sehr richtig gemacht. Die OP ist gutverlaufen?


Normalerweise wird an die Entfernung der Milz eine Chemotherapie angeschlossen, um die Überlebenszeit zu verlängern.


Allgemeine Infos zum Milztumor finden Sie hier:


- http://www.tierklinik-hofheim.com/chameleon/outbox/public/4/download_4.pdf


- http://www.vet-doktor.de/ARCHIV/Gesundheit/Milztumore/milztumore.html


- http://www.tierarztpraxis-rogalla-rummel.de/wiss_krank_milztumor.html




Unterstützend kann man folgendes tun:


-leichte Bewegungseinschränkung (keine Erschütterungen, um keine Blutung bei möglichen Metastasen zu provozieren)


-Ceanothus D1 3x täglich 1 Gabe (1 Tablette zerpulvert oder 5 Globuli in die Lefze geben) ist allgemein bei Milzerkrankungen und ihren Folgen hilfreich.


Leber: Silymarin, Carduus marianus; Phosphorus


- Vitamin B-haltiges Vitaminpräparat (z.B. VMP-Tabletten, Pfizer) für 4 Wochen

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,
da mir angezeigt wurde, daß Sie offline sind, ist der Chat beendet. Sie können jedoch hier im Frage-Antwort-Modus weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann.
Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal. Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten ohne Vergütung bliebe. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.
Vielen Dank im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind