So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16315
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, meine Siamkätzin,11 Monate alt,trinkt in letzter Zeit

Kundenfrage

Hallo,
meine Siamkätzin,11 Monate alt,trinkt in letzter Zeit sehr viel.Am Tag ca 200 ml aus ihrem Schüsselchen und zusätzlich aus dem laufendem Wasserhahn.Da kommt sie sofort angerannt,wenn sie das Wasser laufen hört.Sie frißt zur Zeit hauptsächlich Trockenfutter.Kann der Durst davon kommen,oder hat sie evtl Diabetes oder eine Nierenstörung? Blutwerte werde ich demnächst kontrollieren lassen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

es kann durchaus mit der Trockenfutterfütterung zusammenhängen,die von ihnen beschriebene menge ist allerdings durchaus bedenklich.Ich würde ihnen in jeden Falll empfehlen zunächst wenn möglich auf Naßfutter umzustellen und bei ihrem Tierarzt eine Blutuntersuchung machen zu lassen,neben Diabetes und einem Nierenproblem,käme auch ein Schildrüsenproblem sowie das Cushing syndrom in frage,dies läßt sich aber beim nüchternen tier über das Blut sehr gut feststellen.Sollte sie nach der futterumstellung dann wieder deutlich weniger trnken kann es auch am trockefutter gelegen haben.,wobei diese menge dennoch recht ungewöhnlich sind,ist eine blutuntersuchung in jeden Fall empfehlenswert.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin