So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

meine klatze hat viele kleine bollen im bauch was kann das

Kundenfrage

meine klatze hat viele kleine bollen im bauch was kann das sein hab morgen tierarzt termin habe angst ist das was schlimmes sie verhält sich normal sie geht nicht raus
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Kleintierärztin :

Guten Abend

Kleintierärztin :

ist die Kleine bereits kastriert? Wo sitzen die Verhärtungen? Sind diese im Bereich des Gesäuges?

JACUSTOMER-f9it2arg- :

guten tag

JACUSTOMER-f9it2arg- :

sie ist nicht kastriert sie sind vom unter bauch bis nach oben aufwärts jeweils an beiden seiten an den zitzen vorbei

JACUSTOMER-f9it2arg- :

ganz viele

Kleintierärztin :

sind diese Beulen sehr schnell entstanden?

JACUSTOMER-f9it2arg- :

ich weis nicht wie lange sie die schon hat

Kleintierärztin :

wann ist es Ihnen denn aufgefallen?

JACUSTOMER-f9it2arg- :

am wochenende

Kleintierärztin :

vermutlich handelt es sich um eine sogenannte Fibroadenomatose, eine hormonell gesteuerte Erkrankung des Gesäuges von Katzen. Diese Erkrankung tritt nur bei unkastrierten Katzen auf und ist wie gesagt hormonell bedingt. Teilweise können sich massive Knoten und Verhärtungen bilden, die extrem schnell größer werden. Man kann die Erkrankung medikamentös behandeln, Mittel der Wahl ist aber die Kastration der Katze. Auftreten tut diese Erkrankung meist im Anschluss an eine Rolligkeit.

JACUSTOMER-f9it2arg- :

habe ja noch 2 andere katzen und der kater will sie immer poppen und sie will nicht und er hat sie auch schon mal wund gebissen ist das denn was schlimmes

Kleintierärztin :

warum ist die Katze nicht kastriert? Der Deckakt bei Katzen ist nicht gerade freundschaftlich, Bisse sind hier völlig normal. Wenn mit dem Tier nicht gezüchtet werden soll sollte es auf jeden Fall so schnell wie möglich kastriert werden. Unbehandelt kann eine Fibroadenomatose zu schweren Gewebeschädigungen, Problemen beim Laufen und Futterverweigerung führen.

JACUSTOMER-f9it2arg- :

ich wollte ein wurf haben essen tut sie mitlerweile nur wenn sie alleine ist mit den anderen isst sie nicht

Kleintierärztin :

das Tier ist vermutlich stark gestresst. Man kann die Erkrankung wie gesagt medikamentös durch mehrmalige Injektion eines Antiprogesterons behandeln. Es kann bis zu einem Monat dauern, bis die Veränderungen sich komplett zurückgebildet haben. Eine Zucht zu einem späteren Zeitpunkt ist aber nicht ausgeschlossen. Es besteht allerdings ein gewisses Risiko, dass die Erkrankung nach einer späteren Rolligkeit wieder auftritt.

JACUSTOMER-f9it2arg- :

muss ich sie dann von den anderen fern halten in einem extra raum

Kleintierärztin :

normalerweise nicht, wenn sie nicht von den anderen verbissen oder zu stark gestresst wird.

JACUSTOMER-f9it2arg- :

sie tut mit der anderen weiblich katze als durch die wohnung rennen wie ne bekloppte manchmal mag sie das nicht werde sie dann besser getrennt machen wie lange dauert eigentlich eine schwanger schaft und wann merke wann sie wirft

JACUSTOMER-f9it2arg- :

sie tut mit der anderen weiblich katze als durch die wohnung rennen wie ne bekloppte manchmal mag sie das nicht werde sie dann besser getrennt machen wie lange dauert eigentlich eine schwanger schaft und wann merke wann sie wirft

Kleintierärztin :

die Tragzeit liegt bei 63 bis 65 Tagen. Viele Katzen sind vor der Geburt unruhig, Milch schießt in das Gesäuge ein, die Tiere ziehen sich zurück bzw. bauen ein Nest...

JACUSTOMER-f9it2arg- :

ok danke schön

Kleintierärztin :

Gute Besserung für die Kleine

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin