So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo, Habe einen 3,5 Jahre alten Jack Russel Rüden der mit

Kundenfrage

Hallo,
Habe einen 3,5 Jahre alten Jack Russel Rüden der mit 14 Monaten kastriert wurde. Im moment steh ich vor einem Rätsel da der Rüde seinen ,Ich sag mal Ständer,ausfährt und dann solange daran leckt bis er blutet.Wir waren deswegen schon beim Tierarzt der uns aber auch keine befriedigende Antwort geben konnte.Er sagte man müsse das mit Cortison behandeln da die Schleimhäute in diesem Bereich gereizt sind,ausserdem müsse er ein Hormonbehandlung bekommen.Was haben sie für eine Meinung dazu.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tierarzt - Homöopathie :

Hallo,

Tierarzt - Homöopathie :

daß der Rüde bei der Kastration beide Hoden im Hodensack hatte und daß beide Hoden entfernt wurden ist sicher?

Tierarzt - Homöopathie :

Auch kastrierte Rüden können einen Vorhautkatarrh haben, der juckt und zu schlecken führt.

Tierarzt - Homöopathie :

Möglich wäre allerdings auch eine Verletzung (z.B. nach Hängenbleiben oder sogar Biss) oder ein Insektenstich. Bitte noch mal genau untersuchen, ob Sie irgendwo eine punktuelle Veränderung sehen (z.B. einen Einstich)

Insbesondere falls Ihr Rüde öfter Harn lassen muss oder dabei verspannter ist als normal, könnte der Ausfluss natürlich auch auf Beschwerden durch eine Entzündung der Harnblase z.B. durch Harngries und Bakterein sein (Diagnose durch Urinuntersuchung beim Tierarzt; Mittelstrahlurin untersuchen lassen, mit Suppenkelle -evtl. an Besenstiel gebunden- auffangen).

Ein Vorhautkatarrh kann durc Spülungen z.B. mit caniprevent (virbac, http://tiershop.de/apotheke_rechts_caniprevent_spllsung,pid,908,rid,297,kd.html ) behandelt werden, außerdem kann man Echinacea D1 3x tgl 5 Globuli geben. Sinnvoll wäre ein Abstrich zur Bestimmung der vorhandenen Bakterien (insbesondere falls eitriges Sekret), am Besten mit Resistenztest zur Findung der bestwirksamen Antibiotika.

Tierarzt - Homöopathie :

Als erstes müßte man versuchen, das Schlecken zu verhindern, damit sich eine vermutlich vorhandenen Entzündung und Infektion nicht weiter veschlimmert. Dies könnte man durch das bitter schmeckende Wundreinigungsspray Pronto-care Vet versuchen ( http://prontocare.de/spray-zur-wundreinigung.html ). Falls das nicht reicht Halskrause (Trichter oder Halsring)..


 

Customer:

Hoden sind ganz sicher entfernt wurden.

Customer:

Kann man ausschliessen das nach einer Kastration trotzdem die sexuelle "lust" erhalten bleibt. Eitriges Sekret kann man auschliessen.Das mit dem Wundreinigungsspray ist wahrscheinlich sehr sinnvoll.Danke

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.