So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16251
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Ca.3,5 Jahre alte wüsten rennmaus letzte

Kundenfrage

Hallo, ich habe eine Ca.3,5 Jahre alte wüsten rennmaus letzte Nacht war sie topfit gewesen doch seit heut Abend stimmt etwas nicht erst sass sie ruhig aufm Brett ist dann leicht rumgetorkelt und wieder ruhig da gesessen dabei die Augen die ganze Zeit zu. Kurz darauf war er verschwunden nach einer suchaktion im Käfig wurde er gefunden allerdings hat er sich nur minimal bewegt kurz danach kam er aus seinem versteck raus und sass wieder da auf jegliche Geräusche reagiert er nur minimal mit Ohr wackeln. Zuletzt sass er wieder regungslos aufm Brett hat meines Erachtens nach ziemlich ruhig geatmet sein kopf lag ebenfalls aufm Brett und jetzt ist er wieder irgendwo in seinen verstecken verschwunden. Ob er grossartig was gegessen hat kann ich leider nicht sagen. Ich hoffe sie können mir sagen woran das liegen könnte und was ich machen kann
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

^Hallo,

 

3,5 jahre ist schon sehr alt für eine wüstenrennmaus,anhand der von ihnen beschriebenen Symptome kann es sich altersbedingt um ein herz-kreislaufproblem oder ein anderes organisches Problem handeln.Sie selbst können leider sehr wenig dagegen machen,außer ihm etwas Flüssigkeit,lauwarmes wasser oder kamillentee einzugeben.Zur Unterstützung des kreisaufs könnte man veratum D6 Globuli 1-2 stück geben,erhält man in der apotheke.Am besten wäre es jedoch heute noch zum tierärztlichen Notdienst zu gehen um ihn einmal genauer untersuchen zu lassen und dann zu sehen ob und wie man ihm am besten helfen kann.Allerdings könnte es auch sein sein,daß ihm Sinne ihrer Rennmaus das beste wäre sie erlösen zu lassen,da er wie gesagt nicht mehr der Jüngste es und bei einem beginnenden organversagen dann es besser wäre das tier erlösen zu lassen.Wenn sie bis Morgen warten wollen,kann es allerdings sein,daß er die nacht nicht überlebt,da es von den von ohnen beschrieben Symptomen es ihm schon sehr schlecht geht.sie können ihm auch mit einer Wärmlampe einen Tel des Käfigs ausleuchten um ihm etwas Wärme zu geben,aber diese so anbringen daß er auch eine rückzugsmöglichkeit hat wenn es ihm zu warm werden sollte.wie gesagt,das beste wäre heute noch einen Tierarzt aufzusuchen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nun im Moment scheint es ihm besser zu gehen denn unten in seinen Gängen ist er recht flott unterwegs nur aufm Brett scheint er ziemlich unsicher zu sein da er immer noch die Augen zu hat
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Warten Sie zunächst noch ab, wie es sich entwickelt. Sollte es schlechter werden, müssen Sie zum TA gehen.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin