So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 7096
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Was kann ich machen wenn bei meinem hund die vorderen Zähne

Kundenfrage

Was kann ich machen wenn bei meinem hund die vorderen Zähne wackeln
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Nutzer,
wenn die Ursache in einer Zahnfleichentzündung bzw. einer Paradontose liegt-wie meistens-, kann versucht werden,
durch ein spezielles Antibiotikum (z.B.Rovamycin) die Entzündung zu heilen und damit die Zähne zu erhalten.
Ist das nicht möglich, kann ein Hund auch gut ohne die vorderen Zähne fressen, denn zum Kauen braucht er diese nicht, falls sie gezogen werden müssten um weitere Entzündungen zu vermeiden.
Es wäre gut, wenn er nicht allzu feucht-weiches Futter bekommt, dieses setzt sich eher in den Zahnfleischtaschen fest und verschlimmert die Entzündung.
Besser sind Brocken, z.B. gekochtes Fleisch in kleinen Stückchen zusammen mit kleinen Brocken Trockenfutter.
Zur Stärkung des Immunsystems und damit einer besseren Abwehrkraft gegen Entzündungen würde ich ihm Echinacea Globuli geben: 4mal täglich 5 Stück und zum Mundspülen Denticur Mundspülung für Hunde (Internet), diese kann auch über das Trinkwasser gegeben werden und hilft bei Entzündungen und Paradontose auf pflanzlicher Basis.
Viel Erfolg und viele Grüße
Dr.M.Wörner-Lange



Falls noch Nachfragen bestehen, antworte ich gern direkt nochmal, bevor Sie auf ein Smiley clicken.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Nutzer, haben Sie dazu noch Fragen?
Ich antworte gern nochmal.
viele Grüße