So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Kätzin 14 Jahre (Hauskatze), meistens morgens, plötzliches

Kundenfrage

Kätzin 14 Jahre (Hauskatze), meistens morgens, plötzliches lautes heulen, dann würgt sie
wässriger Schleim. Wenn das vorbei ist, frisst sie wieder.

Jedoch kommt dieses Verhalten 2-3 mal in der Woche vor.

Ist soetwas bekannt? was kann ich tun?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

vermutlich hat Ihre Katze morgens einen stark übersäuerten Magen, der ihr Magenschmerzen bereitet. Nach dem Erbrechen ist dieses Gefühl weg, folgende Nahrung läßt sich besser verdauen.
Oftmals reichen bereits veränderte Fütterungsgewohnheiten aus, um die Soituation zu verbessern:
mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt, morgens nur ein ganz klein wenig leicht verdauliche Kost (wie z.B. Human-Baby-Brei).

Funktioniert dies nicht, sollten Sie einen kompletten Futterwechsel in Erwägung ziehen und nur Futter für magen-darm-sensible Katzen wählen. Manchmal ist es zudem von Vorteil eher Nass- alss Trockenfutter zu verwenden, da das Trockenfutter auch einen mechanischen Reiz für die Magenschleimhaut darstellt. Da das Futter oft nur geschlungen wird, liegen die Stücke eine ganze Zeit unverdaut im Magen.

Homöopathisch könnten Sie Nux vomica D6 geben (2xtgl. 1 >Tablette oder 5-8 Globuli).
Auch die Gabe von Ulcogant kann hilfreich sein (Schutz für die Magenschleimhaut).

Da auch Nierenprobleme bei Erbrechen von älteren Katzen häufig eine Rolle spielen, sollte dies eine Blutuntersuchung abklären.



Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.


Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich fairerweise zu akzeptieren, bzw. neutral oder positiv zu bewerten, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin