So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1375
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Wie behandelt Süsswasserrochen, die an enrofolaxinempfindlichen

Kundenfrage

Wie behandelt Süsswasserrochen, die an enrofolaxinempfindlichen keimen leiden?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag, die Dosierung ist 5mg/Liter Wasser, besser wäre jedoch eine Injektion. Besser noch wäre das Antibiotikum Marbofloxacin zu verwenden, es wird alle 2 Tage injiziert. Die Untersuchung sollte durch einen Tierarzt durchgeführt werden, wenn sicher ist, dass die nachgewiesenen Bakterien auch für die Erkrankung ursächlich sind, können Sie das Medikament verschrieben bekommen. Der alleinige Nachweis von Keimen ist hier nicht ausreichend, dann wäre auch eine Behandlung nicht sinnvoll, sondern eher schädlich.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin