So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16251
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine katzte übergibt sich schon den 2 tag hat aber weder durchfall

Kundenfrage

Meine katzte übergibt sich schon den 2 tag hat aber weder durchfall noch liegt er rum

frisst auch normal aber übergibt sich ständig bitte um hilfe was soll ich tun
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

dies kann mehrere ursachen haben:

 

-eine futtermittelunverträglichkeit

-ein organisches Problem wie der nieren

-eine magenschleimhautreizung

-Haarballen

-Würmer

 

Ich würde ihnen empfehlen ihn zunäüchst 24 stunden karenzen zu lassen damit der magen erst einmal zur Ruhe kommt,zum Trinken lauwarmen Schwarz-oder kamillentee zum trinken anbieten wirken Magen beruhigend.Ferner können sie ihm gegen das Erbrechen MCP-Tropfen(Paspertin) tropfen 2xtgl 3-4 Tropfen geben und Nux vomica D6 Globuli 3xtgl 3-5 Stück,erhalten sie rezeptfrei in der Apotheke.Anschließend können sie ihm dann Schonkost bestehend aus gekochten Hühner-oder Putenfleisch mit körnigen frischkäse in kleinen Portionen beginnend mit einem Telööfel voll 3-4 am Tag anbieten.Gegen mögliche haarballen können sie ihm eine malzpaste wie z.B. catlax etc anbieten.Liegt die letzte Wurmkur länger als 4 Moante zurück wäre es eventuell auch empfehlenswert ihn mit einem Breitbandwurmittel zu entwurmen,z.B. Milbemax,um einen möglichen wurmbefall damit auszuschließen.Sollte es dennoch gehäuft erneut zum erbrechen kommen würde ich ihnen dann raten in jeden fall ihn genauer untersuchen zu lassen,Blutuntersuchung zur Überprüfung der Organwerte um je nach Befund gezielter behandeln zu können.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin