So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Sehr geehrter Damen und Herren wir haben heute bei unserem

Kundenfrage

Sehr geehrter Damen und Herren
wir haben heute bei unserem Hasen Krusten entdeckt und seltsame Knoten - Verhärtungen in der Haut und es schaut gar nicht gut aus. Der Hase ist in letzter Zeit etwas aktiver, sonst ist uns nichts aufgefallen. Die 2 anderen Hasen haben bis jetzt nichts.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüssen
Angelika Ziegner
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

es könnte sich dabei um verfilztes und verklebtes Fell handeln, worunter sich verschorfte Hautstellen befinden.
Die Stelle sollten vorsichtig aufgeweicht oder ausgekämmt bzw. mit einer schere gekürzt werden. dabei bitte nciht die Haut hochziehen, da man sonst sehr schnell in die Haut schneidet.
Evtl. hat der Hase entzündete und vereiterte Stellen auf der Haut, die das Fell verkleben lassen.
Dies muß vorsichtig gelöst werden, die Haut anschließend gereinigt und desinfiziert.
Vermutlich wäre dann auch eine antibiotische Behandlung durch einen Tierarzt notwendig.
Verkrustungen können auch entstehen, wenn ein starker Juckreiz betseht und das Kaninchen sehr viel kratzt. Auch diese Stellen sollten vorsichtig gelöst werden, damit sich die Haut darunter überhaupt beurteilen läßt. Evtl.besteht ein Milbenbefall, der zu einem Juckreiz und schuppiger Haut geführt hat.
Da Löwenkopfkaninchen sehr weiche Unterwolle haben, verfilzt diese serh schnell.
Also wäre es doppelt wichtig die Knoten zu entfernen,damit nicht mehr Fell zusammenfilzt.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu bewerten. Sie bewerten, indem Sie auf ein neutrales oder positives Smiley klicken.

Ansonsten bliebe meine Arbeit komplett unbezahlt.


Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke


Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag,

da noch keine Reaktion Ihrerseits auf meine Antwort geschehen ist, hier eine kurze Rückfrage, ob noch Fragen offen sind ?
Wenn nicht, bitte ich meine Antwort zu bewerten. Sie bewerten, indem Sie auf ein neutrales oder positives Smiley klicken.

Ansonsten bliebe meine Arbeit komplett unbezahlt.


Vielen Dank im Voraus !



Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin