So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16402
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine Jungstute, die ich im Sommer 2012 gekauft hatbe, hatte

Kundenfrage

Meine Jungstute, die ich im Sommer 2012 gekauft hatbe, hatte im vergangenen Jahr Druse.
Nun laboriert sie seit etwa drei Wochen an Hüsteln und vergrößerten Lymphknoten (Ganaschen) herum. Ist mit Antibiotika behandelt worden, worauf der Nasenausfluss gestoppt wurde und auch der Husten, sie klingt aber nach wie vor verschnupft, gelentliches Hüsteln, ist bei bestem Appetit und sieht auch nicht krank aus.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Wurde einmal ein Blutbild gemacht und möglicher Ausfluss untersucht?

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

nein, nein

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Grundsätzlich gibt es Pferde, die in dieser Hinsicht empfindlicher sind als andere. Ein Blutbild würde ich als grundsätzliche Untersuchung in so einem Fall auf jeden Fall einmal durchführen lassen. Evtl. ergeben sich hier dann schnell konkrekte ansatzpunkte für ein Stoffwechselproblem oder eine Magelerscheinung. Es kann dann gezielt ein Zusatzfutter gegeben werden.

 

Auf jeden Fall sollten Sie das Immunsystem laufen unterstützen, zB mit Echinacea C30 Globuli 1x tgl. 10 St.

 

Bei einer Druse Infektion wird das Immunsystem sehr belastet. Es kann dann in der Folge auch in der Zeit später zu Infektionen und Erkältung kommen, dies kann aber nach weiterer Zeit auch langsam wieder besser werden. Kritische Zeiten sind hier aber immer die Fellwechsel im Herbst und im Frühjahr.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin