So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Hallo Ich habe momantan 6 Frettchen hier die ich aus einer

Kundenfrage

Hallo
Ich habe momantan 6 Frettchen hier die ich aus einer privaten kleinen Zucht übernommen habe.Ich habe nur Probleme mit den Tieren Sie fressen wie blöde werden aber nicht dicker
darauf hin habe ich als ich bei einem Tier Würmer im Kot gesehen hatte mit Panacur entwurmt.Die Tiere werden immer noch nicht dicker nun haben die Tiere vermutlich Kokzidien und ich benötige dringend Baycox Lösung für die 6 Tiere,es ist so das ich und eine befreundete Züchterin aus der Vergangenheit wissen wie das mit Kokzidien abläuft.
Die Tiere haben Durchfall breiig stinkend sie werden trotz Futter dünner,,,
Ich habe wie gesagt schon mit Panacur entwurmt und die Ställe mit Neopresiadan135-1 gereinigt da das mir das einzig bekannte wirksame Desinfektionsmittel gegen Darmparasiten zu sein scheint.Nun meine Frage kann mir irgendein Tierartz hier ein Rezept zusenden für Baycox in der Menge das es für die Behandlung aller 6 Frettchen reicht?

mfg


Optionale Informationen:
Tierart: Frettchen
Alter: 20 Wochen
Tiername: unterschiedlich

Schon probiert:
Entwurmung mit Panacur (Paste) Futterumstellung. aber immer noch breiiger Durchfall
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, es handelt sich um ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel. Die Anwendung ohne tierärztliche Diagnose ist illegal.
Sie können jedoch eine Kotprobe untersuchen lassen. Sollte der Befund positiv ausfallen, können Sie das Medikament erhalten.
Entweder Sie suchen Ihren Tierarzt hierfür auf, oder Sie schicken es an ein Labor, das diese Untersuchungen für Privatpersonen anbietet. Dies ist bei www.reptilienlabor.de möglich. Da es sich um Heimtiere handelt ist nach Angabe der Gewichte der Tiere sogar ein Medikamentenversand möglich.
Zusätzlich können Sie zur Stabiliserung der Darmfunktion und Verbesserung der Kotkonsistenz auch Vertinal geben.
Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen, wünsche gute Besserung und würde mich über eine positive Bewertung der Antwort freuen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


Hallo


Ich habe bereits Kotuntersuchungen bei Exomed machen laßen daher ist das mit den Kokzidien ja bestätigt.


Könnten Sie mir das Medikament aufschreiben oder zuschicken?


Die Tiere wiegen alle zwischen 500-650gr.


 


mfg

Experte:  Biron hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,
wenn Sie den Befund einscannen und mir per EMail schicken, sowie das Gewicht der Tiere, kann ich es Ihnen zusenden.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich habe leider keine Möglichkeit es einzuscannen da ich weder Kopierer noch Scanner habe :-(


kann ich das nicht nachreichen es eilt echt den Tieren geht es nicht wirklich toll.


 


mfg

Experte:  Biron hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, leider muss ein Befund vorliegen, sonst wäre die ABgabe des Medikamentes illegal.
Sie können jedoch einen Tierarzt vor Ort aufsuchen, der Ihnen nach Vorlage des Befundes und der Gewichte der TIere das Medikament geben kann. Es sollte unbedingt das5%ige, nicht das 2,5%ige verwendet werden.
Grundsätzlich empfehle ich Ihnen ohnehin, die TIere einem TIerarzt vorzustellen. Eine Infsuion und weitere Mittel gegen den Durchfall können den Verlauf und Allgemeinzustand positiv beeinflussen.
Ich wünsche gute Besserung.
Bitte vergessen Sie nicht, die Antowrt positiv zu bewerten. Vielen Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


Warum sollte das 5 % ige gegeben werden und nicht das 2,5% ige?
Ist das 2,5 % ige zu schwach?
Habe in einem Forum mal gelesen das es bei dem 5% igen sehr oft zu


Problemen mit der Verträglichkeit gekommen ist oder das die Tiere dieses nicht gut vertragen haben.


 


mfg

Experte:  Biron hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, was Sie dort in einem Forum gelesen haben ist Unsinn.
Die 2,5%ige Lösung ist zur Verdünnung in großen Mengen Trinkwasser für Geflügel gedacht. Es hat einen pH-Wert von 14 und ist pur hochgradig ätzend und ist somit alles andere als gut verträglich.
Die 5%ige Suspension ist jedoch zur direkten Eingabe gedacht und richtig dosiert sehr gut verträglich.
Viel Erfolg, und bitte nun die Antwort positiv bewerten, vielen Dank!