So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.med.vet R.vo...
Dr.med.vet R.von der Lahr
Dr.med.vet R.von der Lahr, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 210
Erfahrung:  Großtier und Kleintierpraxis seit 1993
47344462
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.med.vet R.von der Lahr ist jetzt online.

Hallo!! habe ein Problem mit meinen Karpfen (Spiegel und

Kundenfrage

Hallo!!

habe ein Problem mit meinen Karpfen (Spiegel und Schuppen) zeigen alle das gleiche bild auf extrem dunkel und auf dem Kopf und Flanken ganz hell wie Hautabschürfungen oder Pilz (Teilweise eingeriesene Flossen)!! Es sind aber keine grösseren Raubfische im Teich wie Welse etc. Hab nur vor vier Wochen einige Neue dazu gesetzt wo von zwei leichte anzeichen hatten !! Was kann man dagegen unternehmen , ich kann die Fische nicht einzeln behandeln da is der Teich zu gross. Bitte um Hilfe !!!! ;D

Mfg Manuel
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.med.vet R.von der Lahr hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag und danke für ihre Anfrage.

Leider habe ich keine gute Nachricht für sie, ich glaube ihre Fische haben sich durch diese neuen "karpfen" mit der Frühlingsvirämie der Karpfen , alte Bezeichnung "Akute Bauchwassersucht" angesteckt. Erreger ist Rhabdovirus carpio oder SVCV = Spring Viraemia of Carp.

Das einzig sinnvolle ist , sie kontaktieren einen Fischtierarzt in Ihrer Nähe, der wird eine tierärztliche Untersuchung vornehmen. Erst dann kann eine sinnvolle Therapie durchgeführt werden (Entzündungshemmer, Antibiotika etc). Sinnvoll wäre eine virologische Untersuchung eines Toten, sofort einfrieren und einem Untersuchungslabor zusenden, evtl Kreistierarzt fragen oder TA. Kollegen in Sachen Fischmedizin finden Sie unter:
http://www.koiklan.de/ dann auf Kontakt, dann aud TA. Vielleicht ist einer an D/Ö Grenze dabei...

Zu Hause gibt es leider nichts sinnvolles, was Sie jetzt tun könnten, ausser ein Quarantänebad mit 2 gr unjodiertes Salz, während ca 30-60 Min., wirkt anregend und desinfizierend sowie die Wassertemperatur erhöhen. (Schleppnetz??) Ektoparasiten Behandlung wäre auch anzuraten sowie Futtermittel Antibiose zur Behandlung bakterieller Sekundärinfektionen - Baytril5 % 5 mg / kg Fisch / Tag mit Eiweiss ins Futter mischen und zuerst trocknen lassen, ehe es verfüttert wird.

BItte lesen sie dazu auch bei Wikipedia : Frühlingsvirämie der Karpfen. Hier wird die Krankheit gut erklärt.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anklicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit alle Unklarheiten bereinigt werden können. Halten sie mich bitte über den Verlauf ihrer Fische und deren weiteren Symptome auf dem Laufenden. Evtl können sie mir Fotos einscannen und mailen an vondivet o yahoo.de

Schönen Abend noch

Experte:  Dr.med.vet R.von der Lahr hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

Sie haben von mir eine korrekte Antwort erhaten, die sie und ihren Tieren sofort weiterhalf. Bitte bewerten Sie deshalb meine Antwort positiv . Nur durch anklicken eines Smiley Button wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus !!!!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin