So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Mein kruemel hatte gestern abend wieder 40 fieber. Der ta hat

Kundenfrage

Mein kruemel hatte gestern abend wieder 40 fieber. Der ta hat das blut untersucht und die werte sind jenseits von gut und boese. Blutkrebs wurde ausgeschlossen. Aber die werte sind hoch. Ich mach mir richtig sorgen. Hat jemand eine idee.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

welche Werte waren wie verändert? Haben Sie die konkreten Werte vorliegen?

Wurde bei der Blutuntersuchung ein sogenanntes Katzeninfektionsprofil (FIP, FeLV, FIV) durchgeführt? Bei diesen Infektionskrankheiten kommt oft erhöhtes Fieber vor. Wurden auch Organuntersuchung und großes Blutbild untersucht? Wenn ja, mit welchem Ergebnis? (evtl. Hinweise, ob eine Immunstörung vorliegt). Bezüglich der Diagnose von FIP (trockene Form) ist ein sogenanntes FIP-Screening erforderlich. Sinnvoll wäre auch eine Eiweißelektrophorese (Auftrennung der Eiweißbestandteile im Blut, gibt Hinweis auf Art der Entzündung).

Wurde es auf das Antibiotikum besser? Falls es auf die Antibiotikumgabe besser wird, spricht für eine bakterielle (Mit-)Ursache. Welche Antibiotika wurden bisher gegeben? (Baytril (Enrofloxacin), Synulox (Amoxicillin)...)?

Falls ein Antibiotikum wirkungslos bleibt, liegt oft eine virale Ursache vor.

Welche Beschwerden hat Ihre Katze? Frisst und trinkt sie noch? Wie sehen die schleimhäute aus?

Sinnvoll wäre evtl. eine Untersuchung des Bauches mit Ultraschall, möglich wäre auch eine schwere Entzündung durch einen Fremdkörper.
Inbesondere die Nieren sollte man mit Ultraschall untersuchen, außerdem wäre eine Urinuntersuchung sinnvoll, um eine Glomerulonephritis (spezielle Nierenentzündung) festzustellen/auszuschliessen.


-Bei vielen Infektionen haben Katzen Entzündungen im Maul (Zähne, Zahnfleisch, Rachen) und verweigern deshab ihr Fressen. Falls für Sie gefahrlos möglich, bitte auch selbst ins Maul schauen, besser aber eine nochmalige tierärztliche Untersuchung

Kann sich Ihre Katze normal bewegen? (falls nicht müßte man an eine Polyarthritis oder auch an eine Polymyositis denken, = viele Gelenke entzündet, Muskelentzündung). Wann war der letzte Kot- und Urinabsatzabsatz , versucht(e) sie öfter etwas abzusetzen? Schleckt sie sich irgendwo vermehrt (dies deutet oft auf Schmerzen in diesem Bereich hin).

Frisst Ihre Katze noch oder ist sie appetitlos? Versuchsweise können Sie in diesem Fall das Futter erwärmen (riecht dann besser und wird eher genommen). Sollte die Katze dann aber nichts nehmen und weiter lustlos und / odr berührungsempfindlich sein ( Schmerzen), sollten Sie sie nochmals einem Tierarzt vorstellen, dann sind vermutlich Infusionen erforderlich

Unterstützend (aber keinesfalls den Tierarztbesuch ersetzend) können Sie Lycopodium D6 (Appetit anregend und die Leber unterstützend) 3x täglich 1 zerpulverte Tablette oder 5 Globuli (am Besten mit etwas Katzenmilch unabhängig vom Futter) geben. Zur Unterstützung der Abwehr wäre die Gabe von Echinacea D1 und Ferrum phosphoricum D6 (je 3x täglich 1 Tablette) sinnvoll.

Außerdem astoral Immustim (almapharm, Tierarzt). Sinnvoll wäre evtl. zur Stärkung der Immunabwehr auch Zylexis-Injektion oder die Gabe von Interferon (Virbagen-omega, Virbac). Bitte mit Tierarzt vor Ort besprechen

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

 

PS: falls erforderlich:

Notdienste finden Sie hier:

- http://notdienste-catsonline.piranho.de/index.htm

- www.tierdoc24.de

- über die Feuerwehr / Polizei vor Ort

- auf den Anrufbeantwortern fast aller Tierärzte wird der Notdienst angegeben

- Tierkliniken haben immer 24 Stunden Dienst.