So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1218
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

hallo,wir haben zwei kater,einen dominanten sibierier (5 Jahre

Kundenfrage

hallo,wir haben zwei kater,einen dominanten sibierier (5 Jahre kastriert,ca 8,5 kg ) und einen main coon (4 jahre unkastriert,wiegt kaum 3,5 kg frißt sehr schlecht ) er ist nur noch haut und knochen wir haben angst das seine organe schaden nehmen oder er uns verhungrt.woran kann das liegen ? unsere tierärztin sagt das man ihn kastrieren müßte.wir können uns nicht vorstellen,das eine kastration etwas mit dem schlechten freßverhalten zu tun hat.außerdem wird er beim fressen vom " großem kater " in ruhe gelassen. bitte geben sie uns einen hilfreichen rat. mit freundlichen grüßen XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Wurde einmal ein Blutbild erstellt um den Stoffwechsel zu kontrollieren?

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
na toll,15 euro für so eine antwort . wir haben uns mehr erhofft.natürlich wurde blutuntersuchung durchgeführt , ohne befund
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Ich habe nur eine Frage gestellt, um genauer den Sachverhalt einzugrenzen und Ihnen nichts zu schreiben, was bereits schon gemacht wurde. Sie brauchen die 15 EUR erst bezahlen wenn die Antwort abgeschlossen ist und Nachfragen geklärt sind,.

 

Wenn das Blutbild in Ordnung ist und alle Stoffwechselwerte ok, ist die nächste mögliche Erklärung für die schlechte Futterverwertung ein Erkrankung der Schilddrüse, Wurden die Schilddrüsenwerte im Blut geprüft?

 

Eine Kastration kann den Stoffwechsel verändern und so zu einer Verbesserung der Futterverwertung führen.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin