So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Shi-Tzu ist fünf Jahre

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Shi-Tzu ist fünf Jahre alt,wurde in Nov. 2011 an Blasensteine operiert.In der Blase entstehen zwei verschiedene Steine:Whevellit und Struvit.Gestern hat Sie zwei Steine eliminiert.Heute waren wir in der Praxis und wurde geröngt und die Blase ist voll mit Steine. Die Ärztin meint das unser Hündchen wieder operiert werden muss.Muss noch dazu Sagen das Sie seit drei Monaten Urinary S/O und Urinary Tract Healt Futter frisst.Meine Frage wäre :gibt es keine andere Möglichkeit um die Steine zu entfernen,besteht die Möglichkeit um die Bildung der Steine zu verhindern ?
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüssen
Fam. Krepetsch
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

im Prinzip sind die Diäten, die Sie zur Zeit füttern gegen die Bildung beider Blasensteinarten geeignet.
Trotz Diät gibt es leider keine Garantie, daß sich keine Konkremente mehr bilden, da auch individuelle Faktoren und eine Prädisposition eine Rolle spielen.
Eine echte Alternative zur OP gibt es leider nicht. Gerade wenn mehrere Steine vorliegen, können diese nicht durch Spülung oder ähnliche Massnahmen entfernt werden.
Eine Ernärungsumstellung auf Frischfutterfütterung (Barf) könnte evtl. mehr Erfolg auf Dauer bringen. Die Uni München bietet eine individuelle Beratung hierzu an im Rahmen welcher eine Ration speziell auf Ihren Hund berechnet werden könnte.
Sie finden dies unter:
www.ernaehrung.vetmed.uni-muenchen.de/.../ernaehrungsberatung/.../index. html
KONTAKT
Fabian Wendel
Tel: +49 (0) 89 / 2180 - 78780
Fax: +49 (0) 89 / 2180 - 78702
E-Mail: [email protected]

Öffnungszeiten
Telefonische Sprechstunde täglich außer mittwochs 10.00 - 12.00 Uhr


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Tierarzt-mobil und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für die Tolle Beratung und die schnelle Bearbeitung.
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
gerne !! Und ich hoffe, daß es keine weiteren OP's für Ihren Kleinen geben muß.

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin