So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16626
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

hallo,mein hund hat laut tierarzt wahrscheinlich einen bandscheibenvorfall.können

Kundenfrage

hallo,mein hund hat laut tierarzt wahrscheinlich einen bandscheibenvorfall.können sie
mir sagen welche kosten, durch ct und evtl. op auf mich zukommen. und ist bei behandlung in einer tierklinik vielleicht eine ratenzahlung möglich? lg
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

die genauen Kosten kann man leider im Vorfeld nicht genau festlegen,da sich diese dann nach der genauen Behandlung bzw den operativen eingriff richten,ob dieser kompliziert ist,ob Komplikationen dabei oder hintether auftreten etc.Wurde der Bandscheibenvorfall schon bereits mit Hilfe einer Röntgenuntersuchung festgestellt.Wenn nicht dann würde ich ihnen raten ihren Hund erst einmal röntgen zu lassen um damit einen Einblick zu bekommen wo und was genau an der Wirbelsäule betroffen ist.Da eine CT-Untersuchung nur in Narkose möglich ist und zudem recht aufwendig,kostet diese schon mehrere hundert Euro.Sollte dann ein Eingriff nlötig sein nochmals mehrere hundertz Euro dazu.Eventuell würde aber schon eine Röntgenuntersuchung ausreichen um den Schaden zu erkennen und über einen Eingriff,welche Art eine Aussage treffen zu können.Ratenzahlungen sind durchaus möglich,dies sollten sie dann mit der betreffnenden Tierklink nach genauer Diagnosestellung etc vor einem Eingriff abklären.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

 

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden und auch nach dem Akzeptieren kostenlose Nachfragen stellen. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin