So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1375
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Kranker Leguan verdacht vermutung auf gelenkerkarankung er

Kundenfrage

Kranker Leguan verdacht vermutung auf gelenkerkarankung er firsst nicht und wird wir fütter ihn ihm moment mit Babynahrung Früchtebrei natürlich ohne zucker
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,
Babynahrung ist leider für grüne Leguane überhaupt nicht geeignet. Die Darmflora benötigt schwer verdauliche Kohlnehydrate, also Blätter. Frucht- und Möhrenbrei jedoch bringt die Darmflora durcheinander und verhindert, dass der Leguan selber wieder fressen kann. Soltle eine Zwangsernährung nötig sein, so sollten dafür Breie aus HerbiCare oder Critical Care oder selbest kleingehäcksltem Grünzeug (kein Obst oder Gemüse!) verwendet werden. Sie finden Informationen zu Leguanen auf meiner Internetseite.
Wichtiger als die Fütterung wäre jedoch, die Ursache für das Nichtfressen festzustellen. VIelleicht liegt z.B. eine Gicht vor, die würde auch die Gelenkprobleme erklären, denn dann kann sich dort Harnsäure ablagern. Ebenso wäre eine Rachitits möglich durch einen Mangel an UVB-Strahlung (liegt fast immer vor wenn nicht mit der Osram Ultravitalux extra bestrahlt wird). All dies kann durch eine Untersuchung und ggf. Blutuntersuchung festgestellt werden, dann kann dem Tier entsprechend der Diagnose geholfen werden. Hierzu sollten SIe unbedingt einen spezialisierten Tierarzt aufsuchen. Über den unteren Link auf www.reptilientieraerzte.de finden Sie eine Liste nach PLZ geordnet.
Ich wünsche dem Leguan alles Gute und hoffe, ich konnte weiterhelfen. Über eine postive Bewertung würde ich mich freuen und danke im Voraus dafür!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin