So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16566
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unsere Mopsdame im Alter von 15 Jahren verweigert heute jegliches

Kundenfrage

Unsere Mopsdame im Alter von 15 Jahren verweigert heute jegliches Futter, ihr Stuhlabgang und Urinabgang sind als normal anzusehen. Sie bekommt L-Thyroxin 150mg 2mal am Tag als Einstellung für ihre Schilddrüse und Rimadyl 25 mg für die Gelenke.
Seit gestern haben wir den Hersteller von L-Thyroxin von CT Arzeneimittel Berlin auf Henning umgetellt. Diese Tabletten hatte sie bis Dezember 2011 bekommen und gut vertragen. Ist der Zustand des Hundes problematisch? Was müssen wir tun, da ein Tierarzt- Besuch erst am Montag möglich ist?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich würde ihnen raten zunächst selbst einmal rektal Fieber zu meßen,Normatemperatur beträgt beim Hund 38-39 Grad,darüber spricht man von Fieber.sollte sie Fieber haben würde dies für einen Infekt oder Entzündung sprechen,dann sollten sie nicht bis Montag warten sondern spätestens morgen zum tierärztlichen Notdienst gehen.Sollte sie fieberfrei sein könnte es allerdings auch mit der medikametenumstellung zusammenhängen.In diesen Fall würde ich ihnen raten erst einmal bis montag abzuwarten,es ist nicht schlimm wenn ein Hund einen Tag nichts frißt,sie sollten ihr allerdings in diesen Fall genügend Flüssigkeit in Form von wassser oder auch lauwarmen Kamillen-oder Schwarztee zum trinken anbieten,nimmt sie dies nicht sollten sie ihr dies mit einer Spritze eingeben,da sonst die gefahr der austrocknung besteht.Sie können auch Morgen nochmals die alten Tabletten von CP geben weenn sie noch welche haben frißt sie dann wieder liegt es sehr wahrscheinkich dann an der Umstellung.Oft gewöhnen sich die hunde jedoch nach ein paar Tagen an solch eine Umstellung,sollte die jedoch bei ihrer alten dame nicht der fall sein würde ich ihnen empfehlen dann bei den Präparat von CP-Pharma zu bleiben.Sie können ihr heute zur unterstützung des kreislaufes z.B. Veratum oder crataeguss D6 3xtgl 5-6 globuli geben,sollten sie dies im hause haben.Für den Magen können sie ihr ferner nux vomica d6 in gleicheer dosierung geben.Sollte sie jedoch Fiebr haben und sie dann erst morgen zum tierärztlichen Notdienst gehen könnten sie als fiebersenkendes medikametn auch Novalgin in einer Dosierung von 30mg /kg Körpergewicht geben.Wie gesagt sollte sie fieberfrei sein würde ich ihnen empfehlen erst einmal abzuwarten und ihr aber genügend Flüssigkeit geben um eine Austrocknung zu vermeiden.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wir bedanken uns für Ihre Information und werden uns spätestens am Montag zu einer Untersuchung und Beurteilung des Zustandes zu unserer Tierarztpraxis begeben.
Leider können wir ihre Körpertemperatur nicht messen,da kein Fieberthermometer vorhanden ist. Wir meinen, dass sie keine erhöhte Temperatur hat.
Vielen Dank
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ok, danke, alles klar. Alles Gute,

Corina Morasch