So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

mein kater uriniert immer in der küche in den schrank obwohl

Kundenfrage

mein kater uriniert immer in der küche in den schrank obwohl die katzentoilette sauber ist. ich mache diese 2x am tag sauber, morgens wenn ich von der arbeit komme und abends wenn ich zur arbeit gehe, was sollte ich ihrer meinung nach noch tun. ich habe 2 katzen und beide sind auch kastriert. Ich freue mich auf ihre Antwort
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

Ist der Kater definitiv gesund (was tierärztlich festgestellt werden sollte) und hat sich nur eine Untugend angewöhnt, heißt es das wieder abzugewöhnen durch:
- das Aufstellen mehrerer Katzentoiletten mit ausreichend
viel Streu
- das Reinigen der beschmutzten Stellen nur mit Neutralreiniger (geruchsfrei)
- das Reinigen der Toiletten ebenfalls nur mit Neutralreiniger, bzw. Neutralseife, die geruchsfrei sind, da z.B. Essig oder ähnlich scharf riechende Reinigungsmittel die Unsauberkeit verstärken können
- evtl. die Futternäpfe dort aufstellen, wo der Kater uriniert (da keine Katze in ihr Futter macht)
- Einsatz von Geruchsvernichter (z.B. Odorlytic - Internet oder Tierarzt)
- evtl. knisternde Folie an die entssprechenden Stellen legen, was die Katze abschreckt
- ein Versuch wäre auch eine Katzentoilette mit Blumenerde zu füllen, da das für manche Katzen interessanter wird als normale Katzenstreu
- "Feliway" - ein Verdampfer für die Steckdose - wirkt für ca. 4 Wochen und enthält Pheromone; dies sind katzenspezifische Wohlfühlhormone

Als homöopathische Mittel können Sie zusätzlich einsetzen:

Rescue-Tropfen über 10-14 Tage (4x am Tag 5 Tropfen ), und Argentum nitricum D12 (3x am Tag) über einen längeren Zeitraum.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.
Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.
Vielen Dank im Voraus !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke


Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

habe mich vertan, Sie müssen nicht auf Akzeptieren clicken, sondern bitte eine Bewertung abgeben - danke !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
na ja es ist so, das ich erst hier ein gezogen bin und nomeine wohnung noch nicht ganzt fertig ist, und zu meiner schande muss ich gestehen, dass ich wohl oder übel in diesem aber spätestens im nächsten jahr erneut umziehen werde. Er stellt sich auf meinen küchenschrank, der leider nicht durch eine Platte abgedeckt ist und uriniert somit in den schrank. mittlerweile kann ich diesen schon wegwerfen, denn diesen gestank bekomme ich nicht mehr raus. Ich bin schobn fast drauf und dran (auch weil es nicht das einzige ist was er tut) ihn in ein Tierheim zu geben, ddenn ich kann mir nicht jedes jahr eine neue küche kaufen oder meine wohnung komplett renovieren, weil er mir die ganze tapete abreisst. ich muss sagen, ich habe noch eine weitere, sie ist ca 12 jahre, auch kastriert, und er fgällt sie auch ständig an, das ich auch hier nicht mehr weiss was ich tun soll... allerdings muss ich hier zugeben, dass dies ein wildkater gewesebn ist. ist eine lange geschichte und zeitaufgwändig dies hier alles zu notieten
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich verstehe das Problem. Es könnte evtl. tatsächlich am besten sein diesen Kater woanders hinzugeben, wo er nicht immer wider einem Wohnungswechsel ausgesetzt ist. Manche Katzen verkraften dies kaum und werden als Folge davon unsauber. So, wie Sie es schildern ist es ein typisches Protestverhalten.
Da er früher draußen war wäre ein Platz mit Freigang am besten - in einem Tierheim hätte er vielleicht auch Probleme, wenn es für ihn schwierig ist sich mit anderen Katzen zu arrangieren.
Es ist keine Schande zuzugeben, daß man mit einem Tier (oder umgekehrt) nicht klarkommt. Die beste Lösung ist es dann aber möglichst schnell einen guten Platz für ihn zu suchen.
Ob dies das Tierheim ist, wäre die nächste Frage - im Regelfall ist dies voll mit Katzen - und er kann wieder nicht alleine raus.

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja ich stimme Ihnen voll und ganz zu, es ist eine schande, ich liebe katzen, aber aus meiner sicht geht bzw, kann das nicht mehr weiter gehen. und so langsam muss ich mit sicherheit handeln, ganz ehrlich, ich könnte ihn abgeben, aber wer verspricht mir, das er es dort nicht ebenso macht, ich möchte mir schliesslich auchn nicht irgendwas nach sagen lassen. er mag meine freundin nicht, faucht und kratzt sie, sie sehen, meine liste wird irgendwie immer länger und mein fragezeichen in meinem gesicht immer größeraber es ist nun mal so wie ich es beschrieben habe....

aber mir fällt noch eine weitere frage ein. meine katze also die ältere hat irgendwie ihre krallen nicht unter kontrolle, sprich, wenn sie auf meinem bett rumläuft, zieht sie die ganzen fäden raus, vielleicht komme ichz damit ein bisschen spät, aber das tat sie von anfang an. haben sie als sie noch ein baby war.

Seit neuestem hat sie über dem linkem auge eine blase wo man nicht wirklich weiss woher sie kommt, ich mache hiervon mal ein bild und sende Ihnen dies an ihre mailadresse, wenn sie möchten können Sie hier gern mal einen blick drauf werfen (ja ich kenne auch teils ihre Antwort vonwegen ferndiagnose) es würde mich dennoch freuen, nochmals von ihnen zu hören
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
bei dem Kater würde ich raten ihn so unterzubringen, daß er Freigang hat und folglich sein gGschäft auch immer draußen verrichten kann. Da ist der ländliche Bereich sicherlich am besten geeignet.
Bei der Katze kann man evtl. die Nägel schneiden. Wenn sie nicht rausgeht, braucht sie keine langen, scharfen Krallen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
naja der kater war bisher immer an die 4 Wände gewöhnt und ich weiss nicht ob das gut geht wenn man ihn sozusagen auswildert
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie hatten aber geschrieben, daß er früher ein freilebenderKater war. Dann gewöhnt er sich sicherlich wieder daran. Außerdem gibt es kaum eine Alternative.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja ganz früher.. wir hatten auf dem land (schleswig-Holstein) gelebt und er ist in eine art zwischenwand gefallen wo die mutter nicht mehr ran kam, jetzt lebe ich in bonn, also da pure gegenteil

PS: die bilder sollten eingetroffen sein
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
könnte eine Blutblase oder eine kleine Zyste sein, die man belassen kann (wenn es sich darum handelt und es die Katze nicht behindert).
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ok, vielen dank. nein es behindert nicht und schmerzen hat sie auch keine..

nochmals kurz zum problemkatewr, würden Sie es für gut oder richtig befinden, wenn man hierfür irgendwo eine annonce aufgibt, zb im supermarkt nebenan?

zb.. Kater sucht ein neues zu hause, oder würden Sie hier anders vorgehen?
(das soll wirklich die letzte frage sein(hoffentlich fällt mir nicht noch mehr ein..;-) ))
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich würde es in allen Richtungen - auch mit einer Annonce probieren. Ich würde aber auf das Problem aufmerksam machen, sonst kommt er zurück oder landet im Tierheim.
Auch der regionale Katzenschutzbund kann vielleicht helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ok, dankeschön
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
gerne - über eine Bewertung würde ich mich sehr freuen - danke !
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.

Vielen Dank im Voraus !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke