So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16238
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine kleine hundin,ca 7 jahre alt,ha in dem stuhl sehr viel

Kundenfrage

Meine kleine hundin,ca 7 jahre alt,ha in dem stuhl sehr viel schleim mit etwas blut.Labor unersuct-Okkultes Blut-NEGATIV,Durchfallprofil-Clostridium perfringens! Tierarzt hat sie antibiotika gegeben-Metronidazol 250mg 2x1 tbl.tag. Hier,lese ich dass nicht gut ist????
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

doch die Gabe von Metronidazol ist bei einem Clostridiumnachweis in Ordnung.Sie sollten dieses10-12 Tage geben .Zusätzlich würde ich ihnen dringend raten ihren Hund Schonkost zu füttern,am Besten gekochtes Hühner -oder Putenfleisch mit gekochten Reis und körnigen Frischkäse in kleinen Portionen bis der Durchfallwieder weg ist .Zusätzlich wäre auch die Gabe von Vitamin-B-Komplexempfehlenswert.Ebenso Nux vomica und Okoubaka D6 Globuli 3xtgl 6-8 Stück,erhalten sie rezeptfrei in der Apotheke.Ferner ein Präparat zur Stabilisierung der Darmflora wie z.B. Bactisel von Selectavet oder Plantaferm von Plantavet,beim Tierarzt erhältlich.Wie gesagt die Gabe von Metronidazol ist in Ordnung,man sollte dies nur nicht länger als 10-12 Tage geben.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Meine Hundin hat kein Durcfahl gehabt,nur nach dem festen Stuhl,komt schleim und wenig Blut!Weil sie probleme mi Magenseure hat,bekomt sie"Ranitidin",und ich koche fur sie so viso Henchen,Puten und Lam fleisch,mit Reis;gemuse und manchmal Nudel.Qarck bekom sie auch,von zeit zu zeit,Vitamine VMP von Pfizer.Solisch weitwr so machen,oder???LG Veruckte Frauchen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort.

Die Fütterung ist so aktuell in Ordnung. Wenn das Blut nach 10 Tagen und der Gabe der Medikamente noch nicht weg ist, müssen Sie nochmal zum TA gehen. dann kann es eine Darmentzündung sein.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin