So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo...ist zwar eher eine Hautfrage....Ich würde gerne meinen

Kundenfrage

Hallo...ist zwar eher eine Hautfrage....Ich würde gerne meinen Labbi-Schäferhund-mix scheren lassen....da er Herzkrank ist und schwarzes Fell hat... lassen ja mittlerweile etliche machen...jetzt hab ich aber gehört das es eher schädlich für Hund und Haut ist... bin jetzt also unsicher. Aus Tierarztsicht...würden Sie es eher befürworten..oder ablehnen..??
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar... vielen Dank.. Melanie Franck und Lucky
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

ich würde Ihren Hund eher nicht scheren lassen (außer es gibt Fellprobleme). Wenn, dann nur Haare kürzen, nicht komplett scheren.

Im Sommer Hauptspaziergänge morgens und abends und möglichst in schattigen Gebieten.

Geschorene Hunde sind Temperaturschwankungen stärker ausgesetzt, dies kann das Herz belasten.

Erhält Ihr Hund schon Herzmedikamente (z.B. Vetmedin)?

Sind die Schleimhäute trotz Medikament blasser oder bläulich? wie schnell atmet Ihr Hund in Ruhe? Eine Atemfrequenz von über 40/Min im Ruhezustand wäre ein deutlicher Hinweis auf ein noch bestehendes Herzproblem

Bei großen Rassen oft "Dilatative Kardiomyopathie", DCM, sackartige Erweiterung des Herzens mit dünnerem schwächerem Herzmuskel, Therapie mit Vetmedin, Diagnose Röntgen, Ultraschall.

Unterstützend könnten Sie für´s Herz Cralonin-Tropfen 3x tgl. 10 Trpf. geben.

-Bachblüten-Rescue-Tropfen (allgemein ausgleichend) 4x täglich 5 Tropfen

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin