So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Unser Hund - ein Lakeland-Terrier - ist fast 5 Monate alt und

Kundenfrage

Unser Hund - ein Lakeland-Terrier - ist fast 5 Monate alt und immer noch nicht
stubenrein. Was kann man da machen, können Sie mir Tipps geben??
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

im Prinzip läuft das meiste richtig, wie Sie es beschrieben haben. Trotzdem brauchen manche Hunde deutlich länger für die Stubenreinheit, da sie das Haus mit der Toilette verwechseln.
Im Prinzip lautet die Devise : raus nach Schlafen, fressen und Spielen.
Jedes richtig gemachte Geschäft wird ausgiebig belobigt.
Es gibt jetzt zwei weitere Möglichkeiten :
- ein Stück Rollrasen in der Wohnung auslegen. Der Hund wird durch die Platzierung eines eigenen Häufchens animiert nur noch dort sein Geschäft zu verrichten. Klappt dies nach kurzer Zeit (in der Regel nur einige Tage), wird der Rasen nach draußen verlagert. Dies geht natürlich am besten mit eigenem Garten.
- eine mehr oder weniger kleine Box oder ein abgegrenztes Areal in der Wohnung - zumindest für nachts oder für Zeiten ohne Aufsicht. Der Hund wird schnell lernen sich zu melden, da er seinen eigenen Platz nicht beschmutzen möchte.


Mit einer oder beiden Massnahmen kommt man meistens schnell an's Ziel.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.
Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.
Vielen Dank im Voraus !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich fairerweise zu akzeptieren, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.
Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .
Mit freundlichen Grüßen,
Christiane Jahnke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin