So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1373
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Bitte um Antwort. Meine Ritter Anolis hat Schwanz abgeworfen.

Kundenfrage

Bitte um Antwort. Meine Ritter Anolis hat Schwanz abgeworfen. Geben Sie mir bitte Ratschläge zur richtigen behandlung. Die Wunde ist blutig. Danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,
zuerst einmal brauchen Sie sich keine großen Sorgen zu machen, in den meisten Fällen verläuft so etwas problemlos. Allerdings werfen Anolis den Schwanz nicht einfach ab, entweder hat ein Partnertier hineingebissen, das Tier hat sich den Schwanz eingeklemmt, oder es bestand schon eine ältere Verletzung, die zum Absterben geführt hat. Sollte der verbliebene Teil nicht gesund aussehen, oder ein Wirbel sichtbar sein, sollten Sie einen auf Reptilien spezialisierten Tierarzt aufsuchen (siehe www.reptilientieraerzte.de unterer Link). Eventuell muss dann noch ein Teil chirurgisch entfernt werden. Dabei muss das Ende nicht unbedingt vernäht werden, da es bei Anolis auch zum Nachwachsen eines neuen (kleineren) Schwanzendes kommen kann.
Ansonsten, wenn alles soweit gesund aussieht, kann die Wundheilung auch von Ihnen unterstützt werden. Wegen eines recht großen Blutgefäßes im Schwanz kann es anfangs zu Blutungen kommen, wie Sie beschreiben, ein Verbluten ist aber unwahrscheinlich.
Wichtig ist, dass Sie die Wunde reinigen und sauber halten. Sehr gut eignet sich dafür Prontosan oder Octenisept (aus der Apotheke). Verwenden Sie kein Jod oder Alkohol oder Wasserstoffperoxid! Reinigen Sie das Ende mit reichlich dieser Lösung und einem Stück Verbandmull bzw. einer Mullkompresse (also keine fusselnden Papiertücher verwenden). Sollte es dabei bluten, übern Sie Druck aus, bis die Blutung wieder aufhört.
Wenn Sie ein antibiotisches Pulver haben, konnen Sie es auftragen (z.B. Leukase Puder), meist ist dies aber nicht nötig. Prontosan Gel unterstützt die Wundheilung und ält steril. Honig (am besten Manuka-Honig, gibt es im Reformhaus) ist auch eine gute Methode die Wundheilung zu fördern. Fettige alben sollten möglichst nicht verwendet werden.
Sollte es doch zu einer Infektion oder Veränderungen kommen, dann suchen Sie einen Tierarzt auf.
Bis die Wunde verheilt ist, halten Sie das Tier "steril", also ohne Bodengrund etc. (ausser das Tier ist trächtig, dann sollte es Bodengrund/Eiablagemöglichkeiten behalten, um keine Legenot zu bekommen). Nach einigen Tagen wird die Wunde so weit verheilt sein, dass das Tier zurück ins Terrarium kann, bzw. letzteres wieder eingerichtet werden kann.
Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und wünsche schnelle Abheilung, dem Anolis alles Gute. Für das AKzeptieren der Antwort danke XXXXX XXXXX Voraus!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin