So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

unsere bkh katze ist tragend und hatte heute um ca 11uhr ein

Kundenfrage

unsere bkh katze ist tragend und hatte heute um ca 11uhr ein stück fruchtblase draussen also aus der scheide sie hat noch ein paar tage bis zum geburtstermin,die deckung war 19.3-22-3. die geburt geht aber nicht los sie läuft noch rum ,frisst und die fruchtblase ist wieder reingegangen.Die babys leben es bewegt sich der bauch und ich habe es auch gespürt.Die frage ist:Ist das jetzt normal so oder nicht?? Sie geht auch andauernd aufs klo und pullert..was können wir jetzt tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

vom Geburtstermin würde eine Geburt auch jetzt schon passen.Normalerweise geht es mit der Geburt - wenn die Fruchtblase draußen war oder sogar schon geplatzt ist bald los. Bis zum ersten Welpen können normalerweise seit Beginn der geburt bis zu 6 Stunden vergehen.

Hat die Katze schon Wehen gezeigt? Vom Allgemeinbefinden her geht es ihr gut?

Ich würde die Katze - vorausgesetzt ihr geht es gut, rosa Schleimhäute, rektal gemessene Temperatur zwischen 38° und 39° - noch mal ganz in Ruhe lassen, vielleicht klappt´s ja dann. Falls Katze unruhig oder matt ist oder Wehen länger als 4-6 Stunden bestehen oder (stinkender) Ausfluß aus der Scheide : bitte unbedingt beim Tierarzt anrufen, evtl. könnte er einen Hausbesuch machen, da dann evtl. Wehen unterstützende Medikamente (oft Oxytocin) gespritzt werden müssten (vorausgesetzt alle Welpen sind in normaler Lage).

Allgemeine Info zur Geburt finden Sie hier:
http://www.vitalitys.ch/PDF/Geburt_Hund_Katze.pdf

Unterstützend könnten Sie Caulophyllum D6 und Pulsatilla D6 alle 10 Minuten im Wechsel 1 zerpulverte Tablette oder 5 Globuli geben (insgesamt je 3 Gaben).

Ich drücke Ihnen und Ihrer Katze die Daumen!

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin