So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 6756
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

hallo,gestern hat sich meine hündin hinten links eine ihrer

Kundenfrage

hallo,gestern hat sich meine hündin hinten links eine ihrer krallen abgerissen,man sieht ein kleines loch und es ist rosa,muss ich den tierarzt konsultieren oder kann ich die wunde selbst behandeln? wächst die kralle nach oder ist die wurzel mit raus? gruss gina
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

lieber Nutzer,

Wenn es nicht entündet ist, können Sie selbst mit einem Desinfektionsmittel z.B. Betaisadonna behandeln und einer Heilsalbe.

Unbedingt das Lecken verhindern, sonst entzündet es sich.

Die Kralle wächst meistens nach, oft aber schief und kleiner.

Haben Sie noch Fragen?

Alles Gute!

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei über d.Button:dem Experten antworten.Bitte das Akzeptieren nicht vergessen

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

haben Sie noch Fragen?

Sonst bitte das Akzeptieren nicht vergessen, wie hier üblich als Honorar für erbrachte Leistungen.

Danke im Voraus.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

gibt es noch Unklarheiten?

Sonst bitte das Akzeptieren nicht vergessen, wie hier üblich als Honorar für erbrachte Leistungen.

Danke im Voraus.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin