So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16410
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

hilfe meine hündin pullert blut habe aber kein geld für den

Kundenfrage

hilfe meine hündin pullert blut habe aber kein geld für den tierarzt was kann ich tun komme aus halle/saale
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

es handelt sich sehr wahrscheinlich um eine blasenentzündung,welche in jeden Fall mit Antibiotikum und entzündungshemmenden Mediakmenten behandelt werden müßte,da es sonst zu einer aufsteigende Infektion kommen kann welche auch die nieren angreifen und schädigen kann.Diese medikametne erhalten sie allerdings nur bei einem Tierarzt.Viele Kollgen behandeln auch auf Ratenzahlung so daß sie die medikametne nicht gleich auf einmal bezahlen müßen.Sie können ihr zur Unterstützung Solidago Globuli 3xtgl 8-10 Stück,ferner einen Blsentee lauwarm zum Trinken anbieten,ebenfalls etwas Cranberrysaft,erhalten sie alles rezeptfrei in der Apotheke.Auch eine warme wärmflasche zur Unterstützung.Leider reichen diese maßnahmen aber bei einer bakteriellen Blasenentzündung nicht aus,da dies mit Antibiotikum behandelt werden müßte.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
trinken und fressen tut sie alles ganz normal und schmerzen scheint sie auch nicht zu haben weil sie ganz normal rum tobt wie immer und wenn ich gassi gehe mit ihr dann ist auch alles wie immer ausser das blut was nach dem zweiten pullern kommt macht mich echt nervös.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

wie gesagt meist handelt es sich um eine blasenenetzündung welche tierärztlich behandelt werden müßte.Sie können es geren ein paar tage mit den oben genannten Mitteln versuchen,bessert es sich damit nicht wäre es in jeden Fall ratsam sie tierärztlich untersuchen und behandeln zu lassen.

 

Beste Grüße und alöles gute

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin