So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo, meine 2 jährige Englische Bulldogge hat seit gestern

Kundenfrage

Hallo, meine 2 jährige Englische Bulldogge hat seit gestern Nacht am ganzen Körper Quaddeln, die maximal einen Durchmesser von ca. 2 cm haben. Die erste Quaddel entstand an einer Zeckenbissstelle. Die Hündin ist momentan läufig. Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

dies könnte entweder durch eine heftige allergische Reaktion hervorgerufen sein (liegt Juckreiz vor?, Behandlung mit Antihistaminika und / oder Cortison) oder durch von der Zecke übertragene Bakterien (Behandlung mit Antibiotikum) hervorgerufen sein.

Leider sind alle genannten Medikamente verschreibungspflichtig.

Wie geht es Ihrer Hündin denn vom Allgemeinbefinden her?

Prüfen Sie sicherheitshalber bitte Folgendes:
- rektal die Temperatur (normal 38°-39°)
- die Schleimhautfarbe (Augenlid, im Maul; sollte rosa sein wie bei uns)
- die Beweglichkeit
- den Bauch (sollte weich und nicht berührungsempfindlich sein)
- insbesondere Beweglichkeit des Kopfes,
- die Atmung (normal: 10-30 Atemzüge pro Minute)
- den Puls (Innenseite des Oberschenkels; normal: 80-120 Schläge pro Minute)

Bitte kontrollieren Sie auch einige Reflexe:
- Lid- und Hornhautreflex: Annäherung oder leichte Berührung führ zu sofortigem Schließen des Auges
- Pupillarreflex: Licht führt zu beidseitig gleichem Verengen der Pupillen, Dunkelheit zu Vergrößerung
-Korrekkturreflex: im Stehen: Pfoten der Beine beugen (Oberseite der Pfote zum Boden) Normal: Hund nimmt sofort wieder normale Stellung ein
--Zwischenzehenreflex: festes Kneifen der Zwischenzehenhaut: Normal: soll zu Anziehen des Beines führen

Bei deutlichen Auffälligkeiten bitte baldmöglichst tierärztliche Untersuchung.

Unterstützend könnten Sie Folgendes tun:

- Urtica urens D6 und Apis D6 je 5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette all 3 Stunden geben

- Kalte mit Kamillenlösung getränkte Umschläge

- auf schlimmste Stellen Antihistaminikum-Salbe (z.B. Fenistil, Systral, Soventol...)

Bei deutlichen Auffälligkeiten/ Verschlimmerung bitte noch heute zum Notdienst / in eine Tierklinik gehen.

Bei Fortdauer der Beschwerden auch morgen noch, bitte zu Ihrem Tierarzt gehen.

Viel Glück!

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind



Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin