So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16236
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo,habe im Moment 5 Pensionspferde in meinem Stall,z.zt.

Kundenfrage

Hallo,habe im Moment 5 Pensionspferde in meinem Stall,z.zt. sind 2 Pferde an Bandwurm und Haarlingen erkrankt. Der Tierarzt hat es letzte Woche festgestellt,... Das Pferd bekam nochmal eine Wurmkur extra für Bandwürmer.
Ich möchte von ihnen wissen, ob die anderen Pferde überhaupt mit auf die Weide dürfen,oder separat laufen müssen? Die nächste Wurmkur soll in 2-3 Wochen gegeben werden !! --Bei den Haarlingen bin ich unsicher,ob ein Shampoo überhaupt hilft?!
Oder gibt es andere Mittel ?
Ist es übertragbar von Tier zu Tier oder zum Mensch?
Herzlichen Dank
Fam.Bruhn
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich würde ihnen dringend raten alle Pferde behandeln zu lassen,sehr gut wirkt gegen Haarlinge Ivomec,welches man in Form einer injektion vom tierarzt spritzen läßt.Auch Wellcare Emulsion wirkt recht gut dagegen.Ansonsten kann man es auch mit sebacil,in Form von ganz KKörperwaschungen behandeln.Die haarlinge sind von Pferd zu pferd sehr gut übertragbar,d.h. eine Ansteckung ist sehr hoch.auf den Menschen sind diese nicht übertragbar.daher wäre es ratsam alle pferde zu behandeln und wenn möglich auch den Stall zu desinfizieren.Auch würde ich bei der nächsten Wurmkur alle pferde gemeinsam entwurmen,am Besten mit einem breitbandwurmittel wie Equimax,oder Equest Pramox .

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin