So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16242
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, meine Katze ist diese Nacht vom Kratzbaum gesprungen

Kundenfrage

Hallo, meine Katze ist diese Nacht vom Kratzbaum gesprungen oder gefallen und ist mit der Kralle in dem Heizkörper hängen geblieben, die Pfote hing richtig verdreht dran und sie konnte sich selber nicht befreien.(mein Freund hat ihn dann unter großem Geschrei und Fauchen abbekommen) heute ist die Pfote etwas geschwollen und er hält sie ab und zu hoch. sonst frisst er und läuft auch ohne zu humpeln.Ist nur ruhiger als sonst. Kann es gebrochen sein?hatte ihm ins Futter Arnica Globuli dass es besser heilt..... beobachten oder zum Arzt gerad schwierig da ich kein Auto hab
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

bei eineim Bruch würde er nicht mehr auftreten können und stark lahmen,daher schließe ich eine fraktur eigentlich aus.allerdings kann er sich die Pfote stark geprellt haben,bzw die bänder überdehnt haben.Ich würde ihnen daher raten die Pfote eventuell etwas zu kühlen z.B.mit einem Kühlakku und ihm Arnika d Globuli 3xtgl 3-5 Stück weiterzugeben.Sollte es sich dann in den nächsten Tagen nicht bessern oder sich gar verschlechtern ,er z.B.zu humpeln beginnen dann wäre es ratsam ihn bei einem Tierarzt vorzustellen.Ansonsten sollte die Schwellung in den nächsten Tagen wieder zurückgehen und er auch die Phote nicht mehr hochhalten,wie es bei einer prellung oder zerrung normalerweise der fall ist.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja danke XXXXX XXXXX d6 ist das ok. besser ins wasser oder ins nassfutter..... wenn eine kralle raus ist, würde es sich dann entzünden? kann es leider nicht richtig erkennen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

am Besten dirket eingeben oder in 1-2 brocken Naßfutter und ihr dies zuerst geben ,hat sie diese gefreßen dann das normale futter geben.Eine abgrißene Kralle erkennen sie weinn sie die Pfote mit der hand jede einzelene Zehe anschauen.Sollten sie einen Krallenstumpf erkennen könnten sie diesen mit einer milden Desinfektionslösung,kein Jod bei der katze,da diese darauf allergisch reagierenkönnen,z.B. Kamillosan etwas desinfizieren.Zu einer Entzündung kommt es in der regel nur wenn die Kralle komplett aus dem Krallenbett gerißen wurde,dies hätte aber in jeden Fall stark geblutet,wenn die Kralle nur etwas abgeborchen ist entzündet sich dies nicht.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
nein geblutet hat nix er lässt mich nur nicht nachschaun, habe das eben mit dem kühlakku versucht er zieht die Pfote immer weg und bleibt nicht ruhig-glaube das wird nix merkt man wenn die katze schmerzen hat oder lassen die es sich nicht anmerken?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

wenn sie starke schmerzen hat frißt sie nichts zudem würde sie stark lahmen.Ich denke,daß er sich die Pfote gestaucht bzw Bänder überdehnt hat,ich würde ihnen daher raten weiter Arnika zu geben und in erst einmal nur weiter zu beobachten.Sollte er freigänger sein wäre es ratsam ihn für die nächsten 2 Tage im Haus zu lassen.Wie gesagt in der regel sollte es sich nach 2-3 tage wieder geben.Ansonsten wäre es dann ratsam einen Tierarzt aufzusuchen um ihn genauer untersuchen zu lassen.Im Moment denke ich nicht daß er starke schmerzen hat.

 

Beste Grüße und alles gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich nochmal, habe eben gesehn dass eine Kralle durch den Unfall ganz verbogen ist, muss die gezogen werden oder fällt von selbst ab?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

nein diese sollte entfernt werden,da ihr kater sonst damit hängen bleibt und sich dies weiter verletzten kann.Sie könnten dies selbst machen indem sie mit einem beherzten Ruck die kralle entfernen ,ansonsten müßten sie mit ihm zum Tierarzt gehen und sie dort entfernen lassen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin