So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16071
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

hallo warum nimmt mein pferd nicht zu??? zähne gemacht wurmkur

Kundenfrage

hallo warum nimmt mein pferd nicht zu??? zähne gemacht wurmkur gemacht futter on mass???? und fressen tut er wie ein normals pferd und reichlich hab ihm mash gegeben muskel und stoffwechselfutter usw ich weiß nicht und er macht so nen verdammt ruhigen eindruck er ist 5 jahre alt ca 178 groß
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

wieviel Kaftfutter und heu bekommt er täglic? ein Pferd mit 1,78 meter benötigt schon recht viel,da er sicher über 700kg wiegt,d.h. alleine heu benötigt er ca 14 kg am Tag.Es gibt allerdings Erkrankungen welche dafür verantwortlich sein können.Ich würde ihnen daher raten zunächst ein großes Blutbild machen zu lassen um damit ein organisches Problem sowie eine stoffwechselerkrankung oder einen Mangel z.B. Eisen,Selen etc ausschließen zu können bzw sollte z.NB. ein Selenmangel etc fetstgestellt werden dann auch gezielt zu behandeln.Auch eine Kotuntersuchung wäre ratsam da ein so grßes Pferd mit einer Wurmkur nicht ausreicht,und es daher vorkommen kann,daß das Pferd zwar entwurmt wurde ,diese aber Unterdosiert war,zudem gibt es verschiedene Darmparasiten,um auszuschließen,daß dies die Ursache ist wäre eine Kotuntersuchung zu empfehlen um dann je nach Befund ebenfalls gezielt behandeln zu können .

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja großes wurde gemacht da waren die loykoziten glaub zu niedrig da hatte er nen virus, aber er macht allgemein nen zu ruhigen eindruck für nen 5 jährigen, früh und abend bekommt er ne schaufel kraftfutter, mash habe ich ihm 2 monate jeden tag gegeben selbst das hat niocht wirklich viel gebracht, bewegt dem alter entsprächend da er wieder mal ne runde wachst und ich ihm zeit geb von der entwicklung
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

haben sie ihn auch entsprechend seines gewichts mit mehr als einer Wurmkur entwurmt,da er über 700kg bei einer größer von 1,78 m wiegt,reicht eine Wurmpaste nicht aus.Ich würde ihnen daher raten auf jeden Fall eine kotprobe zu nehmen und untersuchen zu lassen.Eine schaufel Kraftfutter kann 1kg sein oder auch eine 2kg Schaufel.Ein Pferd von seiner größe welches tgl geritten wird ,insbesondere gearbeiteet wird benötigt,minderstens 6kg Kraftfutter am Tag,am besten auf 3oder 4 mahlzeiten ,Zudem kommt es auf die qualttät des Kraftfutters an,gerade ein eher schweerfuttriges Pferd würde ich neben gequetschten Hafer auch ein entsprechendes Müsli dazu geben.Noch wichtgier als die Kraftfuttermenge welche wie gesagt der Arbeit,dem temperament und der futtrigkeit abhängt ist die rauhfuttermenge und Qualität,ein Pferd benötigt davon 1,5-2 kg/100kg Körpergewicht,wie gesagt bei ihrem Pferd also minderstens 14 kg Heu,welches auch 3-4 mahlzeiten am Tag aufgeteilt geben werden sollte.Dies ist durchaus eine Menge und wird daher gerade bei großen Pferden dies etwas unterschätz wird.Ich würde ihnen daher raten die heumenge wenn möglich zu überprüfen und auch erhöhen.Zusätzlichwürde ich ihnen empfehlen ihm immer einen Schuß Leineöl unter das Futter zumischen dies unterstützt den Stoffwechseln.Wie gesagt gerade ein großes noch im Wachstum befindliches Pferd benötigt insbesondere eine große Menge Rauhfutter in Form von Heu und eine angepaßte geeignete Kraftfuttermenge.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden und auch nach dem Akzeptieren kostenlose Nachfragen stellen. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin