So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12819
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo, mein Pferd trinkt sein eigenes Blut. Warum ?

Kundenfrage

Hallo, mein Pferd trinkt sein eigenes Blut. Warum ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

wie kommt das Pferd denn überhaupt an sein eigenes Blut? Hat es eine blutende Wunde?

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein, meine Freundin ist Tierheilpraktikerin und hat das Blut abgenommen und meinen Wallach mit 1,5 Litern zur Ader gelassen um den Eisenspiegel zu senken.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

evtl. könnte ein Mangel vorliegen (erweiterte Blutuntersuchung). Ursache könnte auch der Kupfer- und Zinkmangel sein. Wie ist der Durst insgesamt? Bei stark erhöhtem Durst (z.B. durch Diabetes oder Cushing (zu viel Cortison im Körper) könnte auch ein errhöhtes Trinkbedürfnis eine Ursache sein

Ich würde das Pferd kein Blut mehr trinken lassen (höchstens in winzigen Mengen, falls Eigenblutbehandlung durchgeführt werden soll, da es zu Magen-Darmstörungen kommen könnte.

Hinweise zu einer ausgewogenen Fütterung finden Sie hier:

http://www.tippscout.de/pferdefutter-das-fressen-pferde_tipp_2572.html

 

Regulierend könnten Sie Ferrum metallicum D6 3x tgl. geben.

 

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

 

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Der Cortisonspiegel war absolut in Ordnung meinte meine THP und mein Pferd hatte gerade eine größere Menge Wasser aufgenommen, also allem Anschein nach keinen Durst. Ausserdem hat es nur den ausgeschütteten Eimer leer geleckt und nicht die gesamte Blutmenge.

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

ein bißchen lecken ist durchaus ok und normal und entspricht dem Lecken an Salzsteinen. Ich denke nicht, daß dieses Verhalten zur Sorge Anlaß gibt.

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dieses Verhalten allein ist ja auch nicht mein Anlass zur Sorge, sondern das und die Tatsache, das mein Pferd ja sehr viel Eisen im Körper hat auch nach dem Aderlass und Kupfer und Zink sich auch nicht verbessert haben und das ja wohl zu Gewebeschäden führen kann. Ich habe nun gelesen, dass man bei einem Pferd seines Kalibers bis zu 6 Liter nehmen kann und mindestens 3 sollten es sein. Was mir aber komisch vorkommt., da schon die 1,5 Liter ewig dauerten, bis sie raus getropft waren.

Mit freundlichen Grüßen

Aileen Fiedler

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

wie war denn der Hämatokrit (Anteil der zellulären Bestandteile im Blut)? Welche Kanülenstärke wurde verwendet.

Empfohlen werden bis zu 2l pro 100kg, dann allerdings mit gleichzeitiger Infusion:

Bei einem Aderlass wird dem Pferd meistens über eine Kanüle aus der Jugularvene in der Drosselrinne Blut entzogen. Man entnimmt etwa 2l Blut/100kg Körpergewicht, d.h. einem Warmblüter mit 600kg Körpergewicht werden 12l Blut entzogen. Der Körper ersetzt die fehlende Flüssigkeit sehr schnell, die festen Bestandteile des Blutes werden etwas langsamer ersetzt. Der Sinn eines Aderlasses ist es, gleichzeitig Giftstoffe und bestimmte Stoffwechselprodukte aus dem Körper zu entfernen und eine verbesserte Durchblutung der Organe durch die Blutverdünnung zu erreichen.

Wenn während des Aderlasses die gleiche Menge Flüssigkeit, die entzogen wird, dem Pferd über eine Infusion wieder zugeführt wird, spricht man von einer isovolämischen Hämodilution. Der blutverdünnende Effekt ist bei dieser Maßnahme noch ausgeprägter als bei dem reinen Aderlass.

 

aus: http://www.enpevet.de/Lexicon/ShowArticle/41860/Aderlass

 

Ob sich ein Kupfer und Zinkmangel durch Aderlass bessert, glaube ich eher nicht. Ich würde eine genaue Untersuchung u.a. der Leber (incl. Ultraschall) sowie der Fütterung empfehlen. Wann war die letzte Entwurmung? Auch Parasitenbefall könnte eine Ursache sein.

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

 

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Der Hämatokrit lag bei 36 % und die Stärke der Nadel kenne ich nicht ich glaube sie war Gelb. Die letzte Wurmkur war vor 6 Wochen inkl. Bandwurm. MfG
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

ein Hämatokrit von 36 ist in Ordnung (normal 30-45).

 

Für eine normale Blutabnahme sind gelbe Kanülen (Durchmesser 0,9mm) ok, für den Aderlass werden aber Durchmesser von 1,2 mm bis 1,8 mm empfohlen, damit das Blut schneller und besser fließt.

 

Freundliche Grüße,

 

 

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12819
Erfahrung: Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, das sie gelb war. Ist denn der Aderlass überhaubt die Lösung um den Eisenspiegel nachhaltig zu senken?

MfG

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

ich denke, daß ein Aderlass nur vorübergehend den Eisenspiegel senkt.

Ich würde als erstes sie Futterration überprüfen lassen, ob es hier eine Quelle erhöhter Aufnahme gibt.

 

Hier kann man diese Berechnungen für Kleintiere durchführen lassen, indem man die komplette Ration angibt (wer von diesen Adressen dies auch für Pferde macht, müßten Sie bitte nachfragen.)

 

-Institut für Tierernährung, Tierärztliche Hochschule Hannover
-Lehrstuhl für Tierernährung LMU München
(089 2180 78780), www.ernaehrung.vetmed.uni-muenchen.de http://www.ernaehrung.vetmed.uni-muenchen.de/service/ernaehrungsberatung/eb_hunde/index.html

-Institut für Tierernährung, Freie Universität Berlin
(030 838 52256)
-http://www.futtermedicus.de/ernaehrungsberatung.html, Dr. N. Dillitzer, 08141/347844,
Selbstkochen, Ergänzungen: Vitamin optimix cooking, Vitamin optimix sensitive
-http://www.praxis-tierernaehrung.com/index.php?option=com_content&view=article&id=31:durchfuehrung-der-beratung&catid=11:tieraerztlicheernaehrungsberatungfuerhunde&Itemid=55

Ich empfehle den Kunden meiner Praxis www.futtermedicus.de

 

 

Freundliche Grüße & danke für´s Akzeptieren,

 

Udo Kind

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1056
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1056
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    4102
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1150
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    4094
    praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von Biron

    Biron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierexpertin/2014-8-31_221147_Tehnja1.64x64.jpg Avatar von Kleintierärztin

    Kleintierärztin

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    3376
    Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IE/ierarztonline/2015-11-27_8627_...64x64.jpg Avatar von Tierarzt-online

    Tierarzt-online

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    753
    praktizierende Tierärztin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin