So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Unser kleiner Hund (6 kg, 9 Monate alt) hat vor etwa einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser kleiner Hund (6 kg, 9 Monate alt) hat vor etwa einer halben Stunde den Schoko-Osterhasen (Milchschokolade) unserer Tochter erwischt. Ca. 50 g davon hat er gefressen, den Rest konnten wir ihm abnehmen. Der tierärztliche Notdienst ist leider trotz angegebener Handynummer nicht erreichbar. Können wir zuhause irgendetwas sinnvolles tun? Ist diese Schokoladenmenge schon gefährlich?
Hallo,

wenn es reine Milchschokolade mit niedrigem Kakaogehalt war, ist die Dosis vermutlich noch nicht gefährlich. 100 g Vollmilchschokoladeenthält ca. 200 mg Theobromin. Die orale LD50 liegt bei etwa 200 - 250 mg Theobromin pro kg Körpergewicht. Ihr Hund hat mit 50 g Schokolade etwa 17 mg Theobromin pro kg aufgenommen, diese Dosis wird normalerweise vertragen. Sie sollten aber die unten empfohlenen Maßnahmen durchführen und ihn aufmerksam beobachten.

Schokolade ist um so gefährlicher für Hunde, je höher der Kakaogehalt (Wirkstoff Theobromin) ist.


http://www.vetvita.de/specials/hunde/schokolade.shtml : Blockschokolade: kleine Hunde und Katzen: 20-30 g können tödlich sein, Schäferhund 100 - 150 g tödlich; Vollmilchschokolade 10-fache Menge möglich

http://www.abc-tierschutz.de/gift_hunde.htm : 8g Blockschokolade pro kg tödlich

Kakao und alle kakohaltigen Nahrungsmittel (siehe auch Schokolade)
Giftstoff für Hunde: Theobromin
Tödliche Dosis liegt bei 100mg Theobromin pro Körpergewicht Hund
Symptome: Durchfall, Erbrechen, Zittern, Krämpfe, Lähmungen, Bewusstseinsstörung bis hin zum Tod
-------------------------------
Schokolade
Giftstoff für Hunde: Theobromin (siehe Kakao)
Tödliche Dosis: 60g Milchschokolade, bzw. 8g Blockschokolade (je nach Kakaogehalt) pro kg Körpergewicht können Ihren Hund vergiften. Zwei Stückchen Zartbitterschokolade können für einen Chihuahua bereits tödlich sein.

http://www.verbrauchernews.de/artikel/0000018002.html : Theobromin 100 mg/ kg tödlich

http://www-vetpharm.uzh.ch/perldocs/index_i.htm: Theobromin: ab 20 mg/kg KG Symptome, ab 100 mg potentiell tödlich, LD50 250mg
Der Gehalt an Theobromin in verschiedenen Produkten ist wie folgt: Rohkakao 18-35 mg/g, Kakaopulver 14-26 mg/g, Milchschokolade 1.5-2 mg/g, dunkle Schokolade 5-8 mg/g, Kochschokolade 14-16 mg/g, 70%ige Schokolade 20 mg/g, 90%ige Schokolade 26 mg/g. Weisse Schokolade enthält praktisch kein Theobromin.


Falls die Aufnahme schon länger als 4 Stunden her: Sauerkraut und medizinische Kohle (0,5g-1g/kg Körpergewicht in Wasser auflösen und ins Maul spritzen).

Wichtig wäre dann möglichst viel Flüsssigkeitsaufnahme.

Prüfen Sie dann alle 30-60 Mimnuten:
- rektal die Temperatur (normal 38°-39°)
- die Schleimhautfarbe (Augenlid, im Maul; sollte rosa sein wie bei uns)
- die Atmung (normal: 10-30 Atemzüge pro Minute)
- den Puls (Innenseite des Oberschenkels; normal: 80-120 Schläge pro Minute)
- Lid- und Hornhautreflex: Annäherung oder leichte Berührung führ zu sofortigem Schließen des Auges
- Pupillarreflex: Licht führt zu beidseitig gleichem Verengen der Pupillen, Dunkelheit zu Vergrößerung

Bei Auffälligkeiten (insbesondere bei Temperatur über 39,5°) unbedingt sofort zum Tierarzt (Tierklinik) gehen.

.
Die Entgiftung können Sie neben der Gabe von medizinischer Kohle auch noch durch die Gabe von Nux vomica D6 und Okoubaka D6 je 5 Kügelchen alle 2 Stunden unterstützen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind
Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.