So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Hallo. Unser Kaninchen hat sich heute den Oberschenkel gebrochen

Kundenfrage

Hallo.
Unser Kaninchen hat sich heute den Oberschenkel gebrochen und bekommt jetzt für 5 Tage Metacam-Spritzen.
Meine Frage wäre, wie lange man die Metacam-Therapie fortsetzen könnte und wie es dann mit der Dosierung aussieht ?
Vielen Dank !!!!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

eine Fraktur macht sicherlich noch mehr als 5 Tage Probleme und Schmerzen. Wenn keine weitere Behandlung stattfindet, wächst der Knochen zwar auch wieder zusammen, aber nicht ganz so wie vorher. Von daher wäre in jedem Fall damit zu rechnen, daß das Tier auch auf Dauer Schmerzen haben könnte.
Metacam kann und sollte man allerdings nicht über einen allzu langen Zeitraum geben, da es Nierenprobleme verursachen kann.

Die Dosierung von Metacam lautet:
Von dem 1,5 %igen gibt man pro kg Körpergewicht 0,1 ml = also 0,1 ml
Von dem 0.5 %igen gibt man das dreifache = also 0,3 ml
Dies wäre die Dosierung für die orale Eingabe der Tropfen, die eigentlich für das Tier angenehmer ist und auch gut einzugeben geht.
Die Dosierung zur Injektion wäre : 0,2 mg/kg alle 24 Stunden

Ich würde raten Metacam zunächst für eine Woche zu geben. Danach sieht man schon am Freßverhalten, ob das Kaninchen noch große Schmerzen hat. Eventuell können Sie es dann weglassen, sonst können Sie es aber auch noch eine weitere Woche geben.

Zusätzlich könnten Sie zur Unterstützung der Heilung Arnica D6 geben (anfangs 2-stündlich, nach 2 Tagen 3xtgl. 5-8 Globuli oder 1 Tablette)

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke